Notice: Undefined offset: 8192 in /var/www/web705/htdocs/CPG/include/debugger.inc.php on line 112

Notice: Undefined offset: 8192 in /var/www/web705/htdocs/CPG/include/debugger.inc.php on line 112
Konstanzer Fasnacht - Galerie
 
Forum Alben-Liste Neueste Uploads Neueste Kommentare Am meisten angesehen Am besten bewertet Meine Favoriten Suche


Kategorie Alben Dateien
Fasnacht 2017
2 0
Schmotziger Dunschtig - Der Tag



Wegen technischer Schwierigkeiten können die Fotos hier nicht wie gewohnt angezeigt werden. Ich habe sie dieses Jahr vorerst auf Flickr.com gelagert. Wer die Alben betrachten möchte, kopiere bitte die jeweilige Adresse (https://flic.kr/s/ etc.) in die Adresszeile seines Browsers:

https://flic.kr/s/aHskPGCjX9 - Schmotziger Dunschtig (Der Tag)
https://flic.kr/s/aHskQ6JNKc - Schmotziger Dunschtig (DerAbend)
https://flic.kr/s/aHskVdNWWf - Mäschgerle on Ice (Freitagnachmittag)
https://www.flickr.com/gp/148308225@N03/eT51T8 - Umzug und Narrenbaumsetzen am Gottmannplatz (Freitagabend)
https://www.flickr.com/gp/148308225@N03/a3uqyz - Narrenmarkt auf der Marktstätte am Samstag
https://www.flickr.com/gp/148308225@N03/eN4i58 - Sonntagsumzug am 26.02.2017 - Teil 1
https://flic.kr/s/aHskQjeskp - Sonntagsumzug am 26.02.2017 - Teil 2
https://flic.kr/s/aHskQeDkHQ - Würschtleschnappen am Rosenmontag 27.02.2017
https://flic.kr/s/aHskT4M33L - Rosenmontag am Abend 27.02.2017
https://www.flickr.com/gp/148308225@N03/4837xv - Kärrelerennen am Dienstagnachmittag 28.02.2017
https://flic.kr/s/aHskVASSx4 - "Fasnachtsverwehung" am Abend 28.02.2017
https://flic.kr/s/aHskTNFbZD - Groppenfasnacht in Ermatingen am 27.03.2017


Wenn es nicht funktioniert, könnt Ihr mir schreiben: danneffel (at) gmail.com oder mich auf Facebook kontaktieren. Bin dort unter Chris Danneffel zu finden.

0 Dateien

Butzenlauf



Der Butzenlauf 2017 am 22. Februar eignete sich wieder einmal hervorragend, um sich auf die Konstanzer Straßenfasnacht einzustimmen. ACHTUNG: Wegen technischer Probleme können die Dateien hier nicht angezeigt werden. Ich habe sie deshalb vorderhand auf FLICKR gestellt. Folgendes bitte kopieren und in die Adresszeile eures Browsers einfügen:

https://flic.kr/s/aHskRygFXY

0 Dateien

2 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2016
12 1313
Groppenfasnacht - Kinderumzug


DSC_3574.jpg

Die letzte Fasnacht der Welt fand Erbarmen bei den Wettergöttern: im selben Moment in dem der Kinderumzug startete, legten sich die stürmischen Schneewinde und gaben der Sonne ein Zeitfenster von der Breite einer Umzugslänge. Die Kinder freuten sich!

60 Dateien, letzte Aktualisierung am 06.März 2016

Kärrelerennen & (keine) Verbrennung


DSC_0308.jpg

Nachdem fast die ganze Fasnachtswoche über das Wetter entgegen allen Voraussagen gut mitgemacht hatte, knickte es am Dienstag doch allmählich ein und ging am Abend zu Boden. Das Kärrelerennen könnte zur Freude der zahlreichen Teilnehmer (gut ein Dutzend!) noch gut über die Bühne gebracht werden. Doch die meisten Verbrennungen am Abend mussten wegen Regen und starkem Wind abgebrochen bzw. völlig abgesagt werden. Lediglich die Jakobiner konnten den armen Jakob in seine Kiste bringen.

65 Dateien, letzte Aktualisierung am 12.Februar 2016

Gassensause am Abend des RosenMontag


X_DSC_0117.jpg

Die Feierlaune der Narren war auch am Montagabend ungebrochen. Zu Anfang begegnete ich dem Grafen Björn Bernadotte. Auch der Adel verkleidet sich ab und an und mischt sich gerne unter's Feiervolk. Dann begab ich mich zum Münsterplatz, wo der Wind immer wieder in kräftigen Böen auftrat. Die letzten Stunden verbrachte ich in der Salmannsweilergasse.

80 Dateien, letzte Aktualisierung am 12.Februar 2016

Würschtleschnappen am Kaiserbrunnen


DSC_9971.jpg

Erneut standen die Wetterfrösche auf der falschen Leiter: Statt Regen gab's nur Hochnebel und es blieb trocken. Eltern, Kindern, den Blätzlebuebe und allen übrigen Fasnachtlern war es recht. Viele durften sich über WÜrschtle und Brezel freuen. Als Trostpflaster für jene ohne Schnapperfolg gab's Weihnachtsnikoläuse :-)

Bevor ich in die Stadt gelangte, begegnete ich in Wollmatingen zufällig X-Treme, die einer erkrankten Trompete ein Ständchen lieferten.

89 Dateien, letzte Aktualisierung am 12.Februar 2016

Sonntag - nach dem Umzug in der Stadt


DSC_9722.jpg

Wie an jeder Fasnacht, so ging auch dieses Mal der Sonntagsumzug nahtlos in eine Party über, die immer draußen in den Gassen und in diversen Weinkneipen und sonstigen Lokalitäten stattfindet. Die ganze Stadt ist dann in Feierstimmung, und alle gehören mit dazu. Fremde, Einheimische, alt und jung!

88 Dateien, letzte Aktualisierung am 11.Februar 2016

Sonntagsumzug


DSC_9319.jpg

Alle Meteorologen waren sich einig: der Sonntagsumzug fällt ins Wasser, weil es regnen würde. Ohne Unterlass. Deswegen lief ich Narr den ganzen Tag in einer Regenhose rum! Und ein Sturm würde den Umzugsteilnehmern zusetzen. Am Ende gab's lieben Sonnenschein und milde Temperaturen. Ein kleines bißchen Wind schon auch, aber vermutlich nur, um die Wetterausrechner nicht vollkommen gesichtslos zu machen. Der Karneval weiter droben im Land scheint allerdings weniger Glück gehabt zu haben. Ziehen Wettergötter die Fasnacht dem Karneval vor?

257 Dateien, letzte Aktualisierung am 11.Februar 2016

Narrenmarkt auf der Marktstätte


DSC_9148.jpg

112 Dateien, letzte Aktualisierung am 10.Februar 2016

Nachtumzug und Narrenbaumsetzen


DSC_8765.jpg

Wenn die Erebos Perchten oder die Waldfratzen wild und unheimlich durch die dunkle Nacht streichen, fühlt sich meine fotografische Seele wie magisch angezogen. Noch schöner, wenn Hexen, Frichtle, Seelenfänger und all die anderen lieb gewordenen Vereine sich mit dazugesellen. Der Nachtumzug der Schneckenbürgler und das anschließende Narrenbaumstellen ist für mich einer der Höhepunkte der Konstanzer Fasnacht. Das süße Kusspärchen am Ende der Galerie mag mir verzeihen, es zunächst beinahe mit in die Arche aufgenommen zu haben. Merkt euch aber: Wahre Liebe schämt sich nicht ;-)

98 Dateien, letzte Aktualisierung am 09.Februar 2016

Mäschgerle on Ice


DSC_8469.jpg

"Mäschgerle on Ice". Was soll man dazu noch sagen! Was als Idee der Münsterhexen ungewiß begann, gehört mittlerweile fest zum Inventar der Konstanzer Fasnacht und fügt ihr eine kleine, aber unverwechselbare Note hinzu. Noch dazu auf Schweizer Territorium, auf welches sich die Konstanzer Veranstaltungen leider schon lange nicht mehr hintrauen.

Auf dem Heimweg traf ich auf Crosswater-Slackliner und fliegende Schwäne, die deswegen auch noch im Album zu sehen sind.

73 Dateien, letzte Aktualisierung am 08.Februar 2016

Schmotzger Dunschtig (Nacht)


DSC_8007.jpg

Wegen des regnerischen und windigen Wetters war der Abend zunächst verhalten angegangen, obwohl der Hemdglonkerumzug in seinen eingeschränkten Bahnen (Niederkien, Warten und Losrennen scheint weiterhin unerlaubt zu sein und möglciherweise irgendwann in Vergessenheit zu geraten) das Niveau der Vorjahre erreichte. Auch schien es am Abend eine geraume Weile lang, dass die Party auf dem Stefansplatz ebenso verhalten verlaufen würde. Doch als Twitter- und Facebookmeldnungen mit dem Inhalt die Runde machten, dass hier Party angesagt sei und das Wetter mitspiele, füllte sich der Platz wie zu den allerbesten Zeiten!

119 Dateien, letzte Aktualisierung am 07.Februar 2016

Schmotzger Dunschtig (Tag)


DSC_7968.jpg

Etwas Regen war dabei, aber nichts, was echte Narren erschrecken konnte. Ich würde sagen, der erste Hieb gegen den Winter, der eigentlich gar keiner war (Klimawandel?), ist gelungen! Nun gilt es, die nächsten Tage weiterhin wacker ins Feld zu ziehen. Dann ist der Sieg unser!

Erstmals war übrigens die Marktstätte abgesperrt und der Zugang wurde gegen Glasmitnahme kontrolliert. Klappte nur beinahe. Denn die kleinen "Klöpfer", die das Gros der Glasscherben ausmachen, sind so klein, dass sie auch bei intimster Betatschung oft nicht erkannt werden.

191 Dateien, letzte Aktualisierung am 06.Februar 2016

Butzenlauf


DSC_7468.jpg

Wer hätte gedacht, dass das Wetter pünktlich zum Butzenlauf doch recht angenehm werden würde, nachdem es tagsüber immer wieder heftig geschüttet hatte! Auch wenn sich viele nicht ganz sicher fühlten und zu Hause blieben: eine stattliche Anzahl von optimistischen Hästrägern und Zuschauern war dennoch zusammengekommen, um die diesjährige Konstanzer Straßenfasnacht einzuläuten.

81 Dateien, letzte Aktualisierung am 03.Februar 2016

12 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2015
11 1137
Groppenfasnacht - 600 Jahre


KonstanzerFasnacht_de_15-03-2015_045.jpg

Die "späteste" Fasnacht der Welt - ein Titel, dessen sich die Ermatinger Groppenfasnachtfasnacht seit jeher rühmt - war die Groppenfasnacht dieses Jahr zwar auch wieder; diesmal jedoch nicht als einizge. Denn in Straßburg fand zur selben Zeit die Europafasnacht statt. Was die Groppenfasnacht aber über letztere deutlich hinaushob, war die Tradition: ebenso wie das Konstanzer Konzil feierte die Groppenfasnacht ihr 600-jähriges Jubiläum! Grund genug für die Sonne wie für mich, in Ermatingen zu erscheinen :-)

161 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.März 2015

Kärrelerennen & Verbrennung


KonstanzerFasnacht_de_17-02-2015_028.jpg

Fast über die gesamte Fasnacht versprachen die Wetterexperten Sonne und zweistellige Temperaturen für Konstanz. Doch dir Prognose wurde täglich um einen Tag verschoben. Das Bodenseewetter lässt eben nicht in die Karten gucken!

Fazit: eine Woche lang drang uns dunkler, kalter Nebel unter die Kleidung und in die Glieder. Am Ende lichteten sich die Reihen der Narren durch Ausfälle wegen Grippe und Erkältungen. So traten beispielsweise beim Kärrelerennen nur 4 junge Teilnehmer an, und die Altstadthexen verbrannten ihren Strohgötzen auf einem fast menschenleeren Stephansplatz!

Da seit Samstag auch mir eine ordentliche Erkältung in die Knochen gefahren war, radelte ich nur zwei Mal für einen kurzen Besuch in die Stadt und hielt mich, wann immer es ging, am wärmenden Bollerofen im Wagen der erwähnten Hexen auf.

45 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2015

Würschtleschnappen am Kaiserbrunnen


KonstanzerFasnacht_de_16-02-2015_013.jpg

"Rosenmontag" ist in Konstanz ja eigentlich der "Würschtle-Montag", seit die Blätzlebuebe vor vielen Jahren auf die Idee kamen, Würschtle, Brezel und Bonbons unter den jüngsten Mäschgerle zu verteilen. Die Lust, mit einem wachen Auge, Flinkheit, etwas Glück und beherztem Zugreifen, sich eine oder mehrere dieser Leckereien zu schnappen, ist seither ungebrochen. Man könnte sich dasselbe ja im Supermarkt kaufen. Ohne Schubsen und Rempelei. Aber es wäre eben doch nicht dasselbe!

65 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2015

Großer Sonntagsumzug


KonstanzerFasnacht_15-02-2015_091.jpg

176 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2015

Narrenmarkt auf der Marktstätte


KonstanzerFasnacht_14-02-2015_009.jpg

67 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.Februar 2015

Nachtumzug & Narrenbaumsetzen


KonstanzerFasnacht_13-02-2015_048.jpg

92 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.Februar 2015

Mäschgerle On Ice


KonstanzerFasnacht_13-02-2015_017.jpg

35 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.Februar 2015

SchmoDu - Hemdglonkerumzug & Party


KonstanzerFasnacht_12-02-2015_015.jpg

136 Dateien, letzte Aktualisierung am 14.Februar 2015

SchmoDu - Narrentreiben


KonstanzerFasnacht_12-02-2015_070.jpg

Es war kalt, der Hochnebel blockte die Sonne ab, und Martinshörner waren oft zu hören. Es machten Gerüchte von Schlägereien die Runde (auch von einer Massenschlägerei) sowie von diversen "Alkohol-Leichen" unter Jugendlichen. Dass es auch anders ging, beweisen hiesige Fotos.

147 Dateien, letzte Aktualisierung am 14.Februar 2015

Butzenlauf


KonstanzerFasnacht_11-02-2015_008.jpg

Die Route des Butzenlaufs 2015 war eine andere und kürzere als in den letzten Jahren. Gestartet wurde am Schnetztor, Ziel war der Obermarkt am Barbarossa. Gleichwohl hatte, wer dabei war, eine Menge Spaß.

65 Dateien, letzte Aktualisierung am 11.Februar 2015

Narrentage Dingelsdorf - Großer Umzug


KonstanzerFasnacht_25-01-2015_028.jpg

Den Höhepunkt der Narrentage in Dingelsdorf bildete der große Umzug durchs Dorf am Sonntagnachmittag. Rund 60 Zünfte aus der Region nahmen teil und boten jede Menge Fotomotive zum Auftakt der diesjährigen Straßenfasnacht.

148 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Januar 2015

 

11 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2014
11 1622
FasnachtsDienstag - Verbrennungen


Konstanzer_Fasnacht_Verbrennungen_04-03-2014_021.jpg

Dieses Jahr hätte es des Schutzes der Feuerwehr vor möglicher Brandgefahr durch fliegende Funken bei den diversen Verbrennungen fast nicht bedurft. Es regnete. Nicht furchtbar stark aber permanent. So hielten sich die Zuschauerzahlen auch in überschaubaren Grenzen. Ich fand mich bei den Altstadthexen auf dem Stefansplatz ein, weil dort die Hexen noch durch's Feuer springen (oder stolpern! ;-) ) Danach gesellte ich mich zur mitternächtlichen Verbrennung am Rheinufer - traditionell begleitet von der Dixieland Jazzband Blue Birds of Paradise mit herrlichen alten Konstanzer Fasnachtsliedern!

80 Dateien, letzte Aktualisierung am 09.März 2014

FasnachtsDienstag - KärreleRennen & Goschete


Konstanzer_Fasnacht_Karrelerennen_Goschete_04-03-2014_040.jpg

Fasnachtsdienstag haben die Kleinen ihre ganz großen Auftritt beim Kärrelerennen auf der Marktstätte, das seit Jahrzehnten von der Laugelegumperzunft organisiert wird.

Auf über ein Jahrzehnt kann mittlerweile auch die von den Blätzlebuebe auf dem Obermarkt veranstaltete "Goschete" zurückblicken, auf der jeder, der etwas zu sagen zu haben glaubt, ans Mikrofon schreiten und unzensiert seine Meinung äußern darf. Auffällig häufig wurde übrigens das Thema "Nachverdichtung in Konstanz" und ausuferndes Bäumefällen angesprochen. Übrigens nicht nur am Rednerpult, sondern auch in den Kneipen und in den Gassen. Unsere KommunalPolitiker sollten gut hinhören. Da scheint sich echter Unmut auszubreiten!

67 Dateien, letzte Aktualisierung am 09.März 2014

Straßenparty am Abend des RosenMontag


Konstanzer_Fasnacht_RosenMontagAbend_03-03-2014_018.jpg

Guggenmusik assoziierte man vor wenigen Jahrzehnten mit schrägen Instrumenten, laienhaft gespielt und lauten Geräuschen, die bestenfalls zufällig den korrekten Ton trafen. Hier hat sich einiges geändert. Laut ist die Musik noch immer. Aber viele Formationen achten mittlerweile streng auf sauberes Spiel und rekrutieren teils professionelle Musiker, die sich keine Blöße geben.

Seit Jahren finden sich solche Guggenmusiken am Abend des Rosenmontag auf dem Münsterplatz ein, und setzen damit ein Highlight auf die Party in der Stadt. Unterstützt werden sie dabei von den Wagen der Wüeschte Sierche und der Piraten, wo sich die Narren verpflegen können. An dieser Stelle ein liebes Dankeschön an beide Vereine für Brötchen, Würstchen und Bier! Wer ein Herz für Fotografen hat, muss gewürdigt werden :-)

184 Dateien, letzte Aktualisierung am 08.März 2014

WürschtleSchnappen auf der Marktstätte


Konstanzer_Fasnacht_Wuerschtleschnappen_03-03-2014_042.jpg

Ungebrochen ist die Begeisterung der Kinder, Jugendlichen und nicht mehr ganz so Jugendlichen für das Würschtleschnappen. Seit Jahr und Tag fester Bestandteil der Konstanzer Fasnacht. Regelmäßig organisiert am Rosenmontag Nachmittag von der Zunft der Blätzlebuebe.

Geschenkt bekommt man indessen nichts, man muss sich schon wehren, ein flinkes Auge haben und schnell und geschickt zugreifen können. Umso größer ist aber die Befriedigung, wenn man Erfolg hatte, umso größer aber auch die Enttäuschung mancher Zu-kurz-Gekommenen. Ein Abbild des wahren Lebens eben.

152 Dateien, letzte Aktualisierung am 08.März 2014

FasnachtsSonntag - Großer Umzug


Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_02-03-2014_079.jpg

Sagen wir's so: der Umzug war toll. Die Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei, und den Zuschauern gefiel es. Das Wetter machte gerade eben noch mit. Wolkenverhangen der Himmel, aber nicht inkontinent.

Doch irgendwie drängte sich mir plötzlich die Frage auf, warum denn eigentlich Kreuzlingen nicht mehr einbezogen wird? In früheren Zeiten fand der Große Sonntagsumzug alternierend in Konstanz und in Kreuzlingen statt. Dann auch schon mal in Wollmatingen und, wenn ich es korrekt erinnere, sogar in Dettingen! So kam jedenfalls Schwung und Abwechslung in die Sache. Denn jedes Jahr derselbe Umzugsweg bedeutet gewiss weniger Arbeit und einfache Organisation. Doch es mehren sich kritische Stimmen, dass nach nunmehr über 10 Jahren die UmzugsTradition zu erstarren droht und flau und muffig wird. In der Tat würde auch ich mich freuen, Fasnacht endlich auch wieder mal bei unseren Schweizer Nachbarn in Kreuzlingen erleben zu dürfen!

340 Dateien, letzte Aktualisierung am 06.März 2014

Narrenmarkt am SamstagNachmittag


Konstanzer_Fasnacht_Narrenmarkt_01-03-2014_032.jpg

Samstags konzentrieren sich die fasnächtlichen Aktivitäten tagsüber hauptsächlich auf die Konstanzer Marktstätte, wo traditionell der "Narrenmarkt" stattfindet. Auf der Bühne gaben sich u.a. die Meckies die Ehre und die Gottlieber Schnoogge!

75 Dateien, letzte Aktualisierung am 05.März 2014

Narrenbaumsetzen in Petershausen


Konstanzer_Fasnacht_Narrenbaumsetzen_28-02-2014_005.jpg

Es soll wieder der größte Narrenbaum gewesen sein in Konstanz und der weiteren Umgebung! Darauf weisen die verantwortlichen Schneckenbürgler immer wieder gerne hin. Und wer ihn liegend abschritt, war tatsächlich beeindruckt. Ein Baukran meistert das Aufstellen einer solchen Größe freilich im Handumdrehen. Aber das ist erniedrigend und respektlos. Erst gebündelte Manneskraft erweist einem solchen Baum angemessene Ehre!

Eingeleitet wurde die NarrenbaumErektion durch einen kurzen, aber sehr schönen Umzug, dem sich u.a. auch die Erebos Perchten wieder anschließen durften. (Am Butzenlauf waren sie übrigens mit knapper StimmenMehrheit der Veranstalter nicht zugelassen worden. Sie sind ja auch wirklich furchterregend! Doch die Schneckenbürgler - keine Schreckenbürgler - gewährten ihnen furchtlos die Teilnahme ;-))

151 Dateien, letzte Aktualisierung am 05.März 2014

Mäschgerle on Ice


Konstanzer_Fasnacht_Maeschgerle_on_Ice_28-02-2014_056.jpg

Eine der schönsten und innovativsten Veranstaltungsideen eines Vereins im Rahmen der Konstanzer Fasnacht verwandelt sich allmählich in eine echte Tradition. Sie entstammt dem kreativen Potential der Münsterhexen und feierte dieses Jahr ihr 15-Jahre-Jubiläum: "Mäschgerle on Ice"! Ort des beliebten Events ist immer die Eisporthalle in Kreuzlingen, kaum einen Narrenhopser von der Grenze entfernt.

72 Dateien, letzte Aktualisierung am 01.März 2014

SchmoDu: Hemdglonkerumzug & Narrentreiben


Konstanzer_Fasnacht_Hemdglonkerumzug_27-02-2014_049.jpg

Wir schreiben SchmoDo, den Schmotzge Dunschtig, im Jahre 2014. Am Morgen Regen und kalt, daher zurück ins warme Bett. Nachmittags zwar Sonne, aber familiäre Aufgaben zu erledigen. Daher beginnt die Bildreportage erst gegen Abend. Hemdglonkerumzug. Schön und lang. Mit vielen illuminierten Transparenten. Aber die Schüler sind brav geworden. Ich beobachte keine "Auf-Drei-rennen-alle-los-Sprints" mehr. Danach Hemdglonkerdisko auf dem Stefansplatz. Und eine Runde durch die Stadt. Zuletzt Salmannweilergasse. Legende. Keine Ahnung warum, aber hier gibt's immer Gedränge. Dass die Taverne Pan bis in die Gasse überquillt, leuchtet ein. Denn dort spielt Schwester Gaby. Erreiche mit der Kamera nur die Eingangspforte. Die höllische Stimmung im Interieur muss sich jeder selbst ausmalen. Ein paar Schritte Richtung Niederburg, dann heimgeradelt im Regen.

297 Dateien, letzte Aktualisierung am 28.Februar 2014

Butzenlauf


Konstanzer_Fasnacht_Butzenlauf_26-02-2014_047.jpg

Der traditionelle Auftakt zur Konstanzer Straßenfasnacht, der Butzenlauf, wäre dieses Jahr um ein Haar zu einem Butzenschwimmen geworden. Doch irgendwie klemmten die Himmelsschleusen, so dass die Regenstärke erst in der späteren Nacht zunahm. Während des Butzenlaufs behalf man sich mit Regenschirmen oder guter Laune, von der es an der Fasnacht regelmäßig in ausreichenden Mengen gibt ;-)

111 Dateien, letzte Aktualisierung am 26.Februar 2014

X-Treme in Ulm


Konstanzer_Fasnacht_X-TREME_Ulm_01-02-2014_038.jpg

Das erste fasnächtliche Event in diesem Jahr war für mich der Besuch der Konstanzer Guggenformation X-Treme in Ulm. Am ersten Februar gaben sich dort über 20 Gruppen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein ein ebenso lautstarkes wie fröhliches Stelldichein. Etwas gewöhnungsbedürftig für die Ulmer, deren Gehör historisch ja mehr auf das Gepiepse von Spatzen ausgerichtet ist. Anlass für das Ereignis war übrigens das 10-jährige Bestehen der "Blech Beat Gugga".

Die Fahrt nach Ulm war für mich gleichzeitig Spaß und bezahlter Fotoauftrag, weil X-Treme (siehe auch http://www.x-treme-kn.de) neue, aktuelle Gruppenfotos und Portraits benötigte. So erklärt sich, weshalb die anderen Guggengruppen fotografisch so wenig berücksichtigt wurden.

93 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Februar 2014

 

11 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2013
12 1966
EuropaFasnacht in Straßburg (Carnaval de Strasbourg)


Europafasnacht_Carnaval_Strasbourg_17-03-2013_111.jpg

Manchmal ist das Gegenteil von "schlecht" nicht unbedingt "gut". So fiel der Umzug in Straßburg dieses Jahr zwar nicht ins Wasser, sondern Wasser fiel in den Umzug. Doch "gut" war das nicht. Sondern eher auch "schlecht". Jedenfalls empfanden das so die rund 100.000 Besucher, die NICHT nach Straßburg kamen, sondern lieber zu Hause im Trockenen auf die nächste Europfasnacht warten. Nur ein wackeres (aber zahlenmäßig klägliches) Häuflein fand sich bei unwirtlicher Witterung an den Straßensäumen ein, um die etwas frustrierten Umzugsteilnehmer aus Frankreich, Belgien und Deutschland mit etwas Beifall moralisch aufzurichten.

Vielen hat es trotzdem gefallen, und auch ich habe mich gefreut, wieder eingeladen worden zu sein. Danke Andreas Greis, der mit viel Zeiteinsatz und Motivation dazu beiträgt, die "Europafasnacht" bzw. den "Carnaval de Strasbourg" in Straßburg lebendig zu halten. Ich halte sie für ein wichtiges Mosaiksteinchen in der Völkerverständigung!

156 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.März 2013

Groppenfasnacht in Ermatingen


Groppenfasnacht_in_Ermatingen_10-03-2013_014.jpg

Dieses Jahr am 10. März war es wieder eine "große" Groppenfasnacht, wie sie nur alle drei Jahre stattfindet. Das Flair und die Atomsphäre dieser speziellen Fasnacht auf dem Dorf sind es immer Wert, dass man einen Sonntagnachmittag an diesem sympathischen Ort verbringt.

146 Dateien, letzte Aktualisierung am 14.März 2013

Nubbelverbrennung


NubbelVerbrennung_Koelner_Karneval_12-02-2013_024.jpg

Der Kölner Karneval endet am Dienstagabend mit der so genannten Nubbelverbrennung. Sie wird in aller Regel von Wirtshäusern ausgerichtet. Jedes Wirthaus verbrennt "seinen" Nubbel. Der Nubbel wird für alle Schandtaten verantwortlich gemacht, die während des Karnevals begangen wurden und wird durch eine Stoffpuppe symbolisiert, die sich bis zum Dienstagabend meist über dem Eingang der jeweiligen Kneipe befindet.

In der Rohnstraße haben sich seit einigen Jahren mehrere Gasthäuser zusammengeschlossen, um aus mehreren kleinen Verbrennungen eine große zu machen. Diese wurde musikalisch unterstützt von der in Köln recht bekannten Band Kasalla Anschließend schaute ich zum Ausklang des Karnevals noch in die "Flotte".

71 Dateien, letzte Aktualisierung am 14.März 2013

Dienstags-Veedelszoch Sülz-Klettenberg


Veedelszoch_Klettenberg_Karneval_12-02-2013_002.jpg

Am Karnevalsdienstag ist in Köln der Karneval keineswegs vorbei. Nur finden die Veranstaltungen dezentralisiert statt. Jedes Stadtvierte (auch Veedel genannt) hat nun seinen eigenen Umzug. Ich entschied mich für Klettenberg-Sülz auf Grund eines Tipps, den man mir am Rosenmontag in der Stadt gegeben hatte. Auch bei diesem Umzug wurde nicht mit Süßigkeiten gespart. Wer immer in der Nähe des Straßenrands seine Tasche (Schirm, Hut, Mantel etc.) geöffnet hielt und laut "Kamelle" schrie, bekam Süßigkeiten in größeren Mengen als Weihnachtsmann und Osterhase zusammen tragen könnten.

162 Dateien, letzte Aktualisierung am 14.März 2013

RosenmontagsUmzug


Koelner_Karneval_Rosenmontag_10-02-2013_017.jpg

Der Rosenmontagsumzug ist das, was die meisten Menschen, die den Kölner Karneval nicht kennen, mit diesem in Verbindung bringen. Am Montag, dem 11.02.2013, um 10.30 Uhr startete dieser rund um den Chlodwigplatz und wälzte sich während des gesamten Tages bis in die Dämmerung hinein über 6 Kilometer durch die Stadt. Tatsächlich kein Pappenstiel!

Da man sich wegen der Menschenmassen entlang der Umzugstrecke nicht bewegen konnte und mir das Verharren an ein und demselben Standort zu langweilig ist, nahm ich mir die Umzugsteilnehmer vor, kurz bevor sie mit dem Durschschreiten des Chlodwigstors Teil des „richtigen“ Umzugs wurden. Im Anschluss daran überholte ich diesen auf dem Weg zum Ziel und bekam so Start und Ende der gesamten Veranstaltung mit.

440 Dateien, letzte Aktualisierung am 04.März 2013

Sonntagssitzung im Gürzenich


Fastelovend_im_Gürzenich_10-02-2013_066.jpg

Am Sonntagabend besuchte ich die große Sonntagssitzung "Die Grosse von 1823" im Gürzenich. Erneut geb es für mich ein Wiedersehen mit den Bläck Fööss. Mittlerweile kannte man sich :-) Auch das Kölner Dreigestirn und Bernd Stelter waren wieder auf der Bühne. Einen fulminanten, mitreissenden und doch auch zu Herzen gehenden Abschluss boten die schottische Royal Naval Volunteer Band und Royal Naval Pipers‘ Society.

238 Dateien, letzte Aktualisierung am 24.Februar 2013

Schull- und Veedelszöch


Koelner_Karneval_Schull-un-Veedelszoech_10-02-2013_033.jpg

Bevor im Kölner Karneval der große Rosenmontagsumzug sich durch die Stadt schlängelt, tun dies in etwas kleineren Dimensionen auf fast derselben Strecke am Sonntag bereits die Schull- un Veedelszöch. Es sind gewissermaßen zwei Umzüge in einem. Der erste Teil besteht aus Wagen und Gruppen, die von bis zu 50 Kölner Schulen gestellt werden. Im zweiten Teil folgen die "Veedel", Vertreter einzelner Stadtviertel. Die Schull- und Veedelszöch ziehen rund ¼ Millionen Besucher in die Kölner Innenstadt.

Kein Wunder: im Gegensatz zur schwäbisch-alemannischen Fasnacht, wo Zuschauer vor allem mit - je nachdem wo's landet, lästigem - Konfetti und Papierschlangen bedacht werden, scheinen die Kölner Jecken keine größere Freude zu kennen, als enorme Massen von Süßigkeiten (Bonbons, Schokoladentafeln, Pralinenschachteln) oder Blumensträuße ins Volk zu werfen oder in zu diesem Zweck weit geöffnete Taschen, Regenschirme oder Einkaufstaschen zu stecken. Das Geld, das dafür aufgewendet werden muss, stammt von den Umzugsteilnehmern, den Schulen und zu einem beträchtlichen Teil vom Taschengeld der Schüler!

217 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Februar 2013

Funkenbiwak & Funkenball


Koelner_Karneval_Funkenbiwak_Funkenball_09-02-2013_070.jpg

Mein KarnevalsSamstag in Köln begann morgens beim Besuch des Funkebiwaks auf dem Neumarkt, wo mir im VIP Bereich der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters wieder vor die Linse lief wie auch Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Jean Pütz. Nach Streifzügen durch die Stadt begab ich mich abends ins Maritim Hotel zum Großen Funkenball. Die Bläck Fööss sah ich dieses Mal nur aus der Ferne, dafür erlebte ich aus nächster Nähe die Tanz- Show- und Oldieband "We Together", das musikalische Highlight des Funkenballs.

139 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2013

Große Kostümsitzung Blomekörfge e.V.


Koelner_Karneval_Blomekoerfge_08-02-2013_066.jpg

Wer darf schon von sich behaupten, von NRW-Landesmutter Hannelore Kraft mit einem Karnevalsorden geehrt worden zu sein? Ich! Sie behängte mich heimlich von hinten, als ich vor der Bühne kniete und die Vorstellung fotografierte! :-)

So geschehen Freitagabend, als ich die Große Kostümsitzung der Blomekörfge e.V. in den Sartory Sälen in Köln in der Friesenstraße besuchte. Ebenfalls wieder mit dabei: u.a. das Kölner Dreigestirn (Prinz Karneval Ralf III. (Ralf Görres), Kölner Bauer Dirk (Dirk Königs), Kölner Jungfrau Katharina (Axel Busse), die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, die Band Bläck Fööss und Bernd Stelter.

118 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.Februar 2013

Weiberfastnacht - Der Abend


Koelner_Karneval_Weiberfastnacht_Abend_07-02-2013_003.jpg

Nach meinem Besuch in der Kölner Rundschau traf ich auf die Garde der Roten Funken, die mit ihren farbenprächtigen Uniformen dem Kölner Karneval einen bedeutsamen optischen Reiz verleihen. Später zog ich durch die Straßen und ließ die närrische Stimmung auf mich wirken. Was mich verblüffte, war die Unmenge an Abfall, den die Jecken hinterließen, aber ebenso die koordinierte Emsigkeit, mit der die Müllberge wieder abgetragen wurden!

86 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.Februar 2013

Weiberfastnacht & Kölner Rundschau


Koelner_Karneval_Weiberfastnacht_07-02-2013_111.jpg

Während in Konstanz der Schmotzge Dunschtig gefeiert wurde, wurde die heiße Phase der närrischen Tage, der Straßenkarneval, in Köln durch die Weiberfastnacht eingeläutet. Mich führten meine Schritte zum Alten Markt und gleich danach ins Verlagshaus der Kölner Rundschau, wo sich allerlei Prominenz einfand, u.a. z.B. das Kölner Dreigestirn oder die Bläckfööss.

111 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.Februar 2013

Narrentreffen in Radolfzell


Narrentreffen_Umzug_Radolfzell_20-01-2013_043.jpg

Wenn es meine 1und1-Internetverbindung zulässt und nicht wieder im blödesten Moment ihren Geist aufgibt, gelingt es mir noch vor dem Zu-Bett-Gehen, diesen Text zu posten! Jetzt fasse ich mich allerdings kürzer:

Wie jeder mittlerweile weiß, gehe ich dieses Jahr fremd und folge einer Einladung zum Kölner Karneval. Fremdgehen bedeutet ja aber nicht, seine alte Liebe zu verschmähen. Und so das Narrentreffen in Radolfzell an diesem Wochenende - großzügig betrachtet - noch zur Konstanzer Fasnacht gezählt werden darf, küsste ich sie heute nochmal schnell mit meiner Kamera! :-)

Das Narrentreffen wurde von der Froschenzunft Radolfzell ausgerichtet und begann bereits am Freitag. Damit wurde das 100jährige Bestehen der Zunft gefeiert! Den Höhe- und Schlusspunkt markierte der heutige Sonntagsumzug. Ein wahrer Lindwurm! Er war so bedeutungsvoll, dass sich sogar das Dritte und Sonja Schrecklein vor Ort begaben!

Vor Ort begab sich aber auch der bissige Winter. Nachdem ich nach Radolfzell geradelt war, begannen meine Finger ordentlich zu frieren und so taub zu werden, dass sie zum Fotografieren nur noch bedingt geeignet waren. Einige Mädchen hörte ich darüber diskutieren, ob man die Fasnacht nicht ein paar Monate tiefer ins Jahr hinein verlegen sollte! Aber dann wäre so manches Häs wahrscheinlich zu warm für die Fasnacht. ;-)

82 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2013

12 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2012
16 2775
Groppenfasnacht - Die letzte Fasnacht der Welt


Konstanzer_Fasnacht_Ermatingen_Groppenfasnacht_18-03-2012_049.jpg

Wenn die Fasnacht in Basel und Konstanz, wenn der Karneval in Köln, Rio und Venedig, und wenn auch der Mardi Gras in New Orleans zu Ende sind, ist die Zeit der Fasnacht auf der ganzen Welt vorbei!

Auf der ganzen Welt? Nein! Ein von unbeugsamen Helvetiern bevölkertes Dorf in der Ostschweiz hört nicht auf, der Fastenzeit Widerstand zu leisten!

Wir wollen es den Nichtwissenden nachsehen und sie nur milde belächeln. Denn tatsächlich machen die Ermatinger aus ihrem Privileg keinen pompösen, lauten Klamauk, sondern ein feines Fest für die Dorfbevölkerung und ein paar Gäste aus der Region. Angenehm ruhig, sympathisch und bescheiden. Ein Fest mit famliärem Charakter und ganz eigenem Ambiente. Ein "Das-gibt's-doch-eigentlich-gar-Nicht", das jedes Jahr Realität wird. Und jedes Mal freue ich mich, dabeisein zu dürfen. :-)

98 Dateien, letzte Aktualisierung am 19.März 2012

FasnachtsDienstag - Kärrelerennen und Verbrennungen etc.


Konstanzer_Fasnacht_Dienstag_21-02-2012_088.jpg

Bei Kindern und Eltern beliebt ist das Kärrelerennen auf der Marktstätte, das die Laugelegumper regelmäßig am Nachmittag des FasnachtsDienstag veranstalten. Musikalisch unterstützt werden sie stets vom Fanfarnezug "Konstanzer Frichtle". Kurz darauf darf auf dem Obermarkt bei der "Goschete" jeder Narr frank und frei seine Meinung öffentlich kundtun. Gerade noch rechtzeitig, bevor die Fasnacht in Gestalt diverser Figuren (Jakob, Hexe, Teufel etc.) verbannt, versenkt, vertrieben, in den Sarg gelegt oder verbrannt wird. Nun setzen sich für ein Jahr lang wieder jene Narren an die Pinne, die sich selbst als deren Gegensatz betrachten :-)

170 Dateien, letzte Aktualisierung am 27.Februar 2012

RosenMontag - Monsterkonzert und Party


Konstanzer_Fasnacht_Monsterkonzert_und_Party_20-02-2012_034.jpg

Was am Rosenmontag nachmittags die Blätzlebuebe auf der Marktstätte für die Kinder bedeuten, bedeuten abends die Wüeschte Sierche auf dem Münsterplatz für die Jugendlichen. Unterstützt werden sie hierbei von einer Reihe von Guggenmusiken, die seit einigen Jahren aus der Konstanzer Fasnacht nicht mehr wegzudenken sind und eine neue, interessante Facette bilden.

Das Motto "Party" gilt aber freilich nicht nur für die Orte, zu denen mich der Zufall lenkt, sondern praktisch überall in der Stadt. Ich selbst schnupperte noch in die Salmannsweilergasse. Ich freute mich, am Ende meines langen Fototages Norbert in der Seekuh noch zu erwischen, der angkündigt hatte, dass dies seine letzte Fasnachtsparty als DJ sei. Wir alle hoffen schon jetzt auf ein Comeback :-)

178 Dateien, letzte Aktualisierung am 26.Februar 2012

RosenMontag - Würschtleschnappen


Konstanzer_Fasnacht_Wuerschtleschnappen_20-02-2012_015.jpg

Der Nachmittag des Rosenmontag gehört in Konstanz seit eh und je den Kindern und den Blätzlebuebe, die mit ihrem "Würschtleschnappen" am Kaiserbrunnen immer ein hübsches Glanzlicht auf die Konstanzer Fasnacht setzen.

66 Dateien, letzte Aktualisierung am 26.Februar 2012

FasnachtsSonntag - Party nach dem Umzug


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsSonntag_Party_19-02-2012_023.jpg

Niemals empfinden Narren einen langen, anstrengenden Umzug so zermürbend, dass abends nicht noch ordentlich abgefeiert werden könnte. Dies geschah denn auch vielerorst in der Stadt. Ich selbst kam wieder nicht über den Münsterplatz hinaus, wo Piraten und Wüeschte Sierche mit ihren Disco PAs den Groove besorgten, den eine ordentliche Party benötigt.

99 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Februar 2012

FasnachtsSonntag - Großer Umzug


Konstanzer_Fasnacht_Großer_Umzug_19-02-2012_140.jpg

Etwa 70 Narrenvereine und Umzüge beteiligten sich wieder einmal am Großen Sonntagsumzug durch Konstanz. Neu war übrigens, dass die stolzen Blätzlebuebe das Schlusslicht bildeten, statt wie sonst die Umzug anzuführen. Prompt kam ihnen die Erkenntnis, dass das Beste immer am Schluss kommt. Fragt sich nur, wie lange diese Weisheit trägt :-)

211 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Februar 2012

FasnachtsSamstag in der Stadt


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsSamstag_18-02-2012_082.jpg

Nachdem ich erst um 4 Uhr morgens ins Bett gekommen war, erschien mir der Narrenmarktbesuch um 11 Uhr schwer wie Blei. Zu schwer für eine Realisierung. Ich bezahlte mit dem Versäumnis einiger Programmpunkte. Jedoch genoss ich die Performance eines Unterhaltungskünstlers, der die Besucher auf der Marktstätte mit Straßentheater begeisterte. Abends schaute ich bei der traditionellen Fasnachtsparty der Schneckenbürgler im Konzil vorbei.

165 Dateien, letzte Aktualisierung am 24.Februar 2012

On Ice, Narrenbaumsetzen und mehr ...


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsFreitag_17-02-2012_008.jpg

Spätestens seit die Münsterhexen ihr "Mäschgerle On Ice" veranstalten, und am Gottmannplatz abends ein Narrenbaum aufgestellt wird, gilt der FasnachtsFreitag nicht mehr als "Pausentag". Ich finde das gut so. In meiner Kindheit baten die Lehrer am Freitag und Samstag sogar noch zu regulärem Unterricht in die Schule, was stets eine innere Rebellion in mir auslöste: Warum, so fragte ich mich, werden denn pompös die Schüler befreit, wenn schon einen Tag später ihre Freiheit mit Füßen getreten wird? Schmählicher Zynismus der Obrigkeit!

207 Dateien, letzte Aktualisierung am 24.Februar 2012

Schmotziger Dunschtig - Hemdglonkerumzug & Party in der Stadt


Konstanzer_Fasnacht_Hemdglonkerumzug_und_Party_2012_005.jpg

Auch in diesem Jahr sorgten die Veranstalter dafür, dass der Hemdglonkerumzug klein und überschaubar und alleinige Sache der Schulen blieb. Die anschließende und mittlerweile legendäre Party in der Stadt war dann aber offen für alle. Auch immer mehr Touristen aus Nah und Fern mischten sich heimlich unter das feiernde Volk der Hemdglonker und Narren. Mich sah man am Münsterplatz, wo die Wüeschte Sierche mit ihrem Wagen und die Piraten mit ihrem Schiff musikalisch einheizten, in der Niederbrug und in der Salmannsweilergasse.

166 Dateien, letzte Aktualisierung am 23.Februar 2012

Schmotziger Dunschtig - Narrentreiben


Konstanzer_Fasnacht_Schmotzge_Dunschtig_Narrentreiben_017.jpg

Am Schmotzge Dunschtig war mittags auf der Marktstätte energische Wintervertreibung angesagt. Es tobte eine ungehure Schlacht gegen die Kälte - allerdings weniger gegen Väterchen Frost als gegen die Kälte im Innern des Körpers. Und dieser wurde mit den Waffen des Alkohols gefochten. Manch ein wackerer Recke wurde dabei schwer in Mitleidenschaft gezogen. Der Schauplatz des Kampfes bot danach ein Bild des Grauens! Aber am Ende musste sich die Kälte geschlagen geben ;-)

Andernorts trieben die Narren ihr Unwesen und erschreckten und verwirrten den Winter mit grausligen, bizarren oder lustigen Masken und dem typischen Konstanzer Humor.

162 Dateien, letzte Aktualisierung am 22.Februar 2012

Butzenlauf


Konstanzer_Fasnacht_Butzenlauf_2012_003.jpg

Fein. Jetzt kann's losgehen. Akkurat zum Butzenlauf zeigte der Winter Nerven und zog sich schon ein bißchen zurück. Auch die kirchlichen Herren, die Moral, die Sittenprediger und viele andere, die unterm Jahr ihr Zepter schwingen, müssen einsehen, dass jetzt, nachdem sogar Jakob seinem Sarg entstiegen ist, die Zeit der Freiheit gekommen ist! Mal sehen, wie wir sie nutzen :-)

50 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.Februar 2012

Narrentreffen - Großer Umzug (2. Teil)


Konstanzer_Fasnacht_Grosser_Umzug_Narrentreffen_22-01-2012_426.jpg

Wegen der Länge des Umzugs (69 Zünfte und über 15.000 Maskenträger) entstanden so viele Fotos, dass ich daraus zwei Alben machen möchte, um niemanden zu ermüden.

Auch das SWR-Fernsehen und Sonja Schrecklein waren wieder einmal vor Ort und brachten das kulturelle Großereignis live in die Wohnzimmer im Ländle. Mich erfreute, dass mir mit der Narrenzunft Schömberg aus der Region Neckar-Alb der herrliche Schömberger Narrenmarsch wiederbegegnete, den ich am Samstag Abend kennen- und lieben gelernt habe. Ein dickes Dankeschön (auch von meiner Kamera) an alle närrischen Gäste aus nah und fern, dass Ihr der Konstanzer Fasnacht ein so herrliches Wochenende beschert habt!

304 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Januar 2012

Narrentreffen - Großer Umzug (1. Teil)


Konstanzer_Fasnacht_Grosser_Umzug_Narrentreffen_22-01-2012_015.jpg

Höhepunkt des Konstanzer Narrentreffens 2012 war am Sonntag der Große Umzug durch die Innenstadt. Genauer besehen war es eigentlich kein Höhepunkt, sondern eher ein Höheplateau. Und es war kein Umzug, sondern ein kolossaler, riesenhafter Lindwurm, dessen Kopf sich um die Mittagszeit in die alten Gassen schob, und dessen Schwanz erst fünf und eine halbe Stunde(!) später wieder herauskam. Aber wo hätte man kürzen wollen? Wenn schon, denn schon, dachte man sich, und es war gut so. Freilich hätten sich die Umzugsteilnehmer, die im letzten Fünftel unterwegs waren, etwas mehr Publikum und Aufmerksamkeit gewünscht, denn beides hatte zum Abend hin abgenommen. Hunger und Kälte forderten ihren Tribut. (An dieser Stelle ein liebes Dankeschön an die Konstanzer Trolle, an deren Umzugsstand ich ganz überraschend und gerade zum richtigen Zeitpunkt eine stärkende Suppe serviert bekam!)

301 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Januar 2012

Narrentreffen - Samstag Abend


Konstanzer_Fasnacht_21-01-2012_002.jpg

Die Fotos "Narrenmesse im Münster", "Brauchtum im Stadtgarten" und "Party in der Stadt" waren bereits verloren. Grund war ein Stromausfall während des Datentransfers von der CF-Card auf eine externe Festplatte. Viele der Dateien konnte ich nun wiederherzustellen.

Den Beginn der Fotoreihe macht die Narrenmesse im Münster. Dies war eine ernst gemeinte kirchliche Messe für gläubige Narren mit einer engagierten Predigt. Bei den Gottesfürchtigen kam sie gut an. Allein, sie war mit der Brauchtumsvorführung im Stadtgarten schlecht abgestimmt. Nach Ende der Messe erlebte man vor dem Konzil beim Stadtgarten noch zwei, drei letzte Karbatschenknaller. Das war's. Zudem war wegen des schlechten Wetters die Strohpuppenverbrennung der Offenburger Hexen abgesagt worden.

Abends verteilte sich die fremde und heimische Narrenschar auf die verschiedenen Lokalitäten in der Stadt und feierte dem Umzug am Sonntag entgegen.

216 Dateien, letzte Aktualisierung am 01.Februar 2012

16 Alben auf 2 Seite(n) 1

Fasnacht 2011
18 2637
Groppenfasnacht in Ermatingen (CH) - Kinderumzug


Konstanzer_Fasnacht_Ermatingen_Groppenfasnacht_05-04-2011_162.jpg

Das letzte fasnächtliche Ereignis der Welt ist wie immer die Groppenfasnacht in Ermatingen in der Schweiz. Dieses Jahr fand sie in der kleinen Ausführung statt. Am 3. April. Für die Kinder, denen die drei Jahre zwischen den großen GroppenfasnachtsVeranstaltungen zu lange vorkämen. Aber auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß und genossen das frühsommerliche Wetter.

194 Dateien, letzte Aktualisierung am 05.April 2011

EuropaFasnacht in Straßburg (Carnaval de Strasbourg)


EuropaFasnacht_Straßburg_20-03-2011_174.jpg

Was für ein erhebendes Gefühl für alle Umzugsteilnehmer, wenn ihnen vom Straßenrand 100.000 Zuschauer oder mehr zujubeln. Die Fasnacht scheint auch dort Begeisterung zu entfachen, wo sie nicht traditionell tief verwurzelt ist. Die närrischen Botschafter astreiner Volkskultur aus Konstanz kamen in einem halben Dutzend Busse nach Straßburg gefahren. Dort trafen sie auf Gruppen aus Frankreich, Belgien und anderen deutschen Ortschaften mit denen sie einen 52 Gruppen starken Umzug bildeten, der für den Herzschlag der Stadt an diesem Tag den Takt angab. Teilnehmer, Zuschauer und Veranstalter waren am Ende voll des gegenseitigen Lobes. Den Namen "La Grande Cavalcade" (The Big Parade, Der Grosse Umzug) hatte dieses Ereignis sich redlich verdient!

Beim "Carnaval de Strasbourg" aus heimischen Gefielden mit dabei: Die Konstanzer Jakobiner, die Laugelegumper, die Konstanzer Trolle, Altstadt- und Münsterhexen und viele andere. Andrea Greis, Gründer und Leiter der Sektion Konstanz, ist sich sicher, dass die Beteiligung in zwei Jahren nach dem diesjährigen Erfolg noch größer sein wird.

217 Dateien, letzte Aktualisierung am 22.März 2011

FasnachtsDienstag - Verbrennungen


Konstanzer_Fasnacht_Verbrennungen_08-03-2011_062.jpg

Nur wenige Monate nach dem weihnachtlichen Großbrand in Konstanz sind Rituale, die mit Feuer zu tun haben, selbstverständlich ein heikles Thema. Wie sollte die Stadt damit umgehen? Sie entschied sich für ein Sowohl-als-Auch. Die Verbrennungen als solche wurden erlaubt. Mäschgerle darf man nicht vergrämen, denn außerhalb der Fasnachtszeit sind das echte Wählerstimmen. Verboten war aber, Knaller und Böller in die Puppen einzulagern. Denn wer gar nichts verbietet, wird als Tatenloser verschrien. Bei der Verbrennung der Vereinigten Narrengesellschaften Konstanz umging man das Knallverbot heiter-ironisch: es wurden hunderte von Brötchentüten ans Publikum ausgegeben, welches diese zu einem abgesprochenen Zeitpunkt prall aufblies und donnernd zerplatzen ließ. Soviel zum Thema Knalltüten :-)

Zwei Stunden vor Mitternacht passte ich die "Music Brass Band" der Konstanzer Stromer e.V. ab. Die begeistern mich seit Jahren mit herrlichen alten Konstanzer Fasnachtsliedern. Eines meiner Favoriten ist "Mädle, wenn von Konschtanz bisch ...". Weil sich Musik schlecht in Fotos einfangen läßt, führte ich eigens einen Camcorder mit mir, um dieses Stück aufzunehmen. Doch die Stromer sind ein eigenwilliges, stolzes Trüppchen, das sich selbstbestimmt aus seinem Repertoire bedient und durch Musikwünsche nicht beirren lässt: wie schon im letzten Jahr wartete ich vergebens auf meine Lieblingsmelodie. Und auf einmal war die Fasnacht zu Ende, und alle gingen nach Haus :-(

101 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.März 2011

FasnachtsDienstag - Kärrelerennen und Goschete


FasnachtsDienstag_Kaerrelerennen_und_Goschete_am_Obermarkt_08-03-2011_038.jpg

Es ist immer wieder beglückend zu sehen, mit welcher Hingabe, welchem Fleiß und welch unerschöpflicher Kreativität die Kleinen sich auf's Kärrelerennen vorbereiten, und wie ehrgeizig und opferbereitschaftlich sie sich ins Zeug legen. Insofern haben die Laugelegumper, die das Spektakel auf der Marktstätte jedes Jahr veranstalten, vollkommen Recht, wenn sie ALLE Teilnehmer gewinnen lassen, gleichwohl aber nicht auf die ehrende Auszeichnung der ganz Hervorragenden verzichten.

Mitfiebernd durften die erwachsenen Mäschgerle auf dem Obermarkt ihrem Gemüt Luft zufächern und frei und laut ihre Meinung über echte oder vermeintliche Mißstände kundtun.

Kritik und Buhrufe sind bei der Goschete verpönt. Eine alte Tradition, die von den Blätzlebuebe lebendig gehalten wird.

86 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.März 2011

RosenMontag - Der Abend


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_Abend_07-03-2011_153.jpg

Am Abend des Rosenmontag vergnügen sich viele gerne am Münsterplatz. Ebendort laden die Wüeschte Sierche nämlich regelmäßig mehrere Guggenmusiken zu einem kleinen Monsterkonzert ein. Schon währenddessen und erst recht danach darf man im Zelt am Münster abfeieren, so gut es die Kondition noch eben erlaubt.

156 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.März 2011

RosenMontag - Würschtleschnappen


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_Wuerschtleschnappen_07-03-2011_048.jpg

Beim dramatischen Würschtleschnappen wird manch junges Geschöpf mit der ganzen Härte des Lebens konfrontiert. Immer wieder verlieren sich zaudernde und zurückhaltende Narrenkinder auf des Vater's Schulter in tränenreicher Verzweiflung. Wie groß aber die triumphale Freude, wenn am Ende doch noch die ersehnte Wurst, das leckere Brezel (in ganz glücklichen Fällen sogar beides, oder in anderen Fällen wenigstens ein paar Bonbons) erhascht wird!

Doch, auch wer für dieses Jahr leer ausging, erfuhr, dass Enttäuschungen das Leben nicht aufhalten: hier ein mit Leckereien belohntes Spielchen, dort ein ablenkender Karbatschenknall, dort drüben die süße Gabe eines Meckies, eines Gassenhauers oder eines Alt-Konstanzer Hanseles - und die lebenserhaltende Zuversicht im irdischen Dasein war wieder hergestellt :-)

124 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.März 2011

FasnachtsSonntag - Der Abend


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsSonntag_Abend_06-03-2011_044.jpg

Am Abend nach dem Großen SonntagsUmzug gehen noch nicht alle Mäschgerle sofort nach Hause. Viele verteilen sich in der Stadt an Orten wie dem Münsterplatz, wo jeweils zum letzten Mal an Fasnacht die Piraten ihr Schiff vor Anker legen, oder der Salmannsweilergasse, in der viele Lokale bei närrischer Musik ein stärkendes Tröpfchen oder einen willkommenen Imbiß für jeden Gast bereithalten.

Traditionell begegnet man nach dem Umzug hier auch blauem Geblüt, nämlich den illustren Gliedern der gräflichen Familie Bernadotte von der Mainau. Ab und an mischen sie sich gerne unters gewöhnliche Volk und scheinen dies zu genießen. Allein des Grafen Björn hübsche Gemahlin Sandra gab sich dieses Jahr verblüffend kamerascheu.

97 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.März 2011

FasnachtsSonntag - Der Große Umzug Teil 2


Konstanzer_Fasnacht_Sonntagsumzug_Teil_2_06-03-2011008.jpg

Der Große Sonntagsumzug in Konstanz hatte wieder einen regulären Anfang und ein reguläres Ende - was nicht selbstverständlich ist (siehe 2010 :-) Das Problem waren in diesem Jahr eher die zahlreichen Lücken, die zum Ende des Zuges merklich häufiger auftraten und teils so groß wurden, dass sich die Zuschauer ohne Programmheft mehrere Male schon auf den Heimweg begeben wollten, ehe sie gewahr wurden, dass noch Nachzügler unterwegs waren.

Schade war vielleicht auch, dass die große Attraktion, nämlich einige echte Kamele, nur entlang der zweiten Hälfte des Umzugsroute bewundert werden konnte, da sie sozusagen "quereinstiegen". Man wird sich gewiss etwas dabei gedacht haben. Die Tiere, die zum Anlass des 125-jährigen Jubiläums der Narrengesellschaft Kamelia-Paradies 1886 e.V. ins Rennen geschickt worden waren, schienen die paar Meter Umzug jedenfalls mit behaglicher Gleichmut zu absolvieren. Allerdings bin ich kein Kamel-Experte :-)

194 Dateien, letzte Aktualisierung am 14.März 2011

FasnachtsSonntag - Der Große Umzug Teil 1


Konstanzer_Fasnacht_Sonntagsumzug_Teil_1_06-03-2011_061.jpg

Die verheerende Katastrophe in Japan machte Überstunden notwendig bei meiner Arbeit im Seefunk. Deswegen hinke ich mit der Erstellung der FotoGalerien etwas nach. Um euch nun nicht länger warten zu lassen auf die Veröffentlichung neuer Bilder, spalte ich die Fotos vom Sonntag Nachmittag in zwei Teile. Während des Umzugs habe ich nämlich mehr fotografiert als üblich und zum aktuellen Zeitpunkt bin ich erst etwa zur Hälfte durch.

203 Dateien, letzte Aktualisierung am 12.März 2011

FasnachtsSamstag - Nächtliche Parties in der Stadt


Konstanzer_Fasnacht_Party_in_der_Stadt_05-03-2011_068.jpg

Wem am Abend des FasnachtSamstag langweilig wurde, der war wohl selbst schuld. Am PartyAngebot überall in der Stadt mangelte es jedenfalls nicht. Meine Stationen waren der Turm, das Brauhaus, das Zelt am Münster, die Seekuh, in der Klaus Wilsrecht mit Schwester Gaby aufspielte und beliebte Rockklassiker zum Besten gab und das Konzil mit der Schneckenbürgler Fasnachtsfete auf zwei Ebenen. Für mehr reichte meine Zeit nicht.

175 Dateien, letzte Aktualisierung am 10.März 2011

FasnachtsSamstag - Narrenjahrmarkt


Konstanzer_Fasnacht_Narrenjahrmarkt_05-03-2011_108.jpg

Der Narrenjahrmarkt auf dem Blätzleplatz (Augustinerplatz) fand dieses Jahr unter beengten Bedingungen statt, weil der für die Veranstaltung vorgesehene Raum vorübergehend teilweise genutzt wird vom Verkaufspavillon eines Brillengeschäfts, das nach dem Großbrand an Weihnachten eine neue Bleibe suchen muss. Die Narren rückten eben enger zusammen, was der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Auf einer Bühne folgte ein Darbietungshöhepunkt dem anderen, und so mancher Augenschmaus setzte auf die Konstanzer Fasnacht an diesem Nachmittag weitere Glanzpunkte.

207 Dateien, letzte Aktualisierung am 10.März 2011

FasnachtsFreitag - Narrenbaumsetzen und Party im Stefanshaus


Narrenbaumsetzen_Gottmannsplatz_Party_St-Stefan_04-03-2011_033.jpg

Der Narrenbaum, der jedes Jahr auf dem Gottmansplatz beim Ziegelhof sein Standloch findet, ist stets der größte in Konstanz. Darauf tun sich die Schneckenbürgler was zugute. Dieses Jahr aber schlug der Baum mit sage und schreibe einer Länge von 42 gewachsenen Metern alle Rekorde.

Danach machte ich noch eine Stippvisite im St. Stefanshaus, wo die Närrinnen und Narren zur Musik einer Unterhaltungsband tanzten. Immer wieder heizte auch eine Guggenmusik ordentlich ein, wie z.B. die Gottlieber Schnoogge. Von letzteren hab' ich ein kleines Video gedreht. Wenn's einigermaßen brauchbar ist, stelle ich's nächste Woche hier rein.

96 Dateien, letzte Aktualisierung am 09.März 2011

FasnachtsFreitag - Mäschgerle on Ice und Kinderball


Konstanzer_Fasnacht_On_Ice_und_Kinderball_04-03-2011_098.jpg

"Mäschgerle on Ice" in der Kreuzlinger Eissporthalle ist eine Erfindung der Münsterhexen, die sich von Fasnacht zu Fasnacht einer wachsenden Zustimmung erfreut. Kostenlos dürfen am Freitag Nachmittag alle Maskenträger nach Lust und Laune über's Eis flitzen.

Etwa zur gleichen Zeit bieten die Kameler dem "Narresome" Unterhaltung, Spiele und Musik im Konzil. Auch dieses Ereignis, der Kameler-Kinderball, ist mittlerweile zu einem festen Programmpunkt innerhalb der Konstanzer Fasnacht geworden, der von den Kindern durch die Bank weg mit der Note "Sehr Gut" bedacht wird.

122 Dateien, letzte Aktualisierung am 09.März 2011

Schmotziger Dunschtig - Hemdglonkerumzug und Party


Konstanzer_Fasnacht_Schmotziger_Dunschtig_Party_in_der_Stadt_03-03-2011_006.jpg

Nach dem Hemdglonkerumzug (technische Schwierigkeiten während dessen verkürzten die entsprechende Fotostrecke) hießen die Niederbürgler alle Tanzfreudigen zu ihrer kostenlosen Megaparty auf dem Stephansplatz willkommen. Weil, wie ich vernahm, die Stadt das Event finanziell nicht mehr unterstützt, könnte dieses beliebte Event ab dem nächstem Jahr aussterben oder ein ganz anderes Gesicht bekommen.

Indessen wurde - wie alle Jahre - natürlich nicht nur auf dem Stephansplatz gefeiert. Praktisch überall in den Gassen, Weinstuben und Kneipen wogten närrische Scharen in bester Stimmung hin und her und erfreuten sich ihrer frisch erlangten Narrenfreiheit. Jedes Mäschgerle, Halb-Mäschgerle und unverkleidetes Gar-nicht-Mäschgerle tat dies entlang seiner eigenen, individuellen Narrenphilosophie.

215 Dateien, letzte Aktualisierung am 09.März 2011

18 Alben auf 2 Seite(n) 1

Fasnacht 2010
16 2973
Groppenfasnacht in Ermatingen


Groppenfasnacht_Ermatingen_2010_147.jpg

Mit der Groppenfasnacht in Ermatingen, der "letzten Fasnacht der Welt", ist die Fasnacht 2010 am gestrigen Sonntag nun tatsächlich beendet worden. Ehrensache für mich, noch ein letztes Mal in der fünften Jahreszeit auszurücken und auf die Suche nach Fasnachtsmotiven zu gehen. Was ich an der Groppenfasnacht liebe, ist ihr ganz eigener Charme und die Tatsache, dass sie sich nicht an die zeitliche Ordnung hält. Der Winter glaubt, er habe die närrischen Tage überstanden, aber dann kommen die Ermatinger und überraschen ihn nochmal. Das gelang auch dieses Jahr wieder - es wird wärmer!:-)

246 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.März 2010

Monsterkonzert in Bottighofen + Umzug in Taegerwilen


Loeli-Tuuter_Schnoogge_Bottighofen_Taegerwilen_21-02-2010_007.jpg

Am heutigen Sonntag (21.02.2010) traten 11 Guggen zum internationalen Monsterkonzert in Bottighofen auf die Bühne, wo die Löli-Tuuter dieses Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum feierten. Außerdem begleitete ich die Gottlieber Schnoogge bei ihrem (mini)Umzug durch Tägerwilen.

80 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Februar 2010

Löli-Tuuter-Ball (Samstag 20. Feb. 2010)


40_Jahre_Loeli-Tuuter_Bottighofen_20-02-2010_013.jpg

5 Guggen und eine Liveband heizten dem Publikum kräftig ein. Ort des Geschehens: Bottighofen. Anlass: 40-jähriges Jubiläum der Löli-Tuuter. Congratulations!! Ich bin der Einladung mal wieder freudig nachgekommen. So fällt der Abschied von der Konstanzer Fasnacht nicht ganz so schwer ;-)

85 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Februar 2010

FasnachtsDienstag - Verbrennungen


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsDienstag_16-02-2010_159.jpg

Schade, dass viele Verbrennungs-, Verbannungs- und sonstige FasnachtsVerabschiedungen an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit stattfinden. Zufällig fiel meine Wahl der ersten Veranstaltung dieses Jahr auf die Münsterhexen, in der Hoffnung auf spektakuläre FeuerspringerSzenen. Fotografen und Zuschauer hatten aber Pech: ein Drahtgeflecht, das aus der verbrannten Strohpuppe durchs lodernde Feuer emporragte, machte es für die Hexen zu gefährlich, durch die Flammen zu springen.

Die Jakobiner, die Frichtle und die "Grazie vum Paradies" boten danach noch kurzweilige Fasnachtskultur bis Mitternacht.

106 Dateien, letzte Aktualisierung am 19.Februar 2010

FasnachtsDienstag - Kärrelerennen & Goschete


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsDienstag_16-02-2010_059.jpg

"Lasst die Konstanzer Fasnacht nicht nach hinten hinaus sterben!" appellierte BlätzleZunftmeister Andreas Kaltenbach bei der Goschete am Obermarkt an die anwesenden Narren. Tatsächlich wurde das Stadtbild heute vielerorts von faden, langweiligen Zivilpersonen geprägt, für die der Winter nur ein müdes Lächeln übrig haben kann.

Nicht so auf der Markstätte, die wieder einmal zum Schauplatz des bei Kindern beliebten Kärrelrennens gemacht wurde. Und zum ersten Mal an dieser Fasnacht zeigte ich auch die Sonne!

104 Dateien, letzte Aktualisierung am 19.Februar 2010

Rosenmontag - Der Abend


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_Abend_15-02-2010_208.jpg

Über ignorante Lippen hörte ich ab und an die Bemerkung fließen, dass die Fasnacht ja nun vorbei sei. Wie bitte? Der Abend des Rosenmontag soll das Ende der Fasnacht kennzeichnen? Dann feiern wir morgen also AscherDienstag?

Die Wüeschte Sierche stellten jedenfalls sicher, dass nicht auch schon am Montag der Verdacht aufkam, die Fasnacht sei bereits vorbei. Mit noch größerem Erfolg als letztes Jahr luden sie zu einem Guggenmusik-Monsterkonzert auf dem Münsterplatz ein.

231 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2010

Rosenmontag - Der Tag


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_Tag_15-02-2010_081.jpg

Es ist allgemein bekannt, dass ich einst die Landsknechtstrommel im Fanfarenzug der Blätzlebuebe spielte. Anders als heute gab's damals leider keine weiblichen Blätz im Zug. Sonst vielleicht wäre ich heute nicht als Fotograf unterwegs, sondern immer noch als BlätzleTrommler ;-)

Traditioneller Höhepunkt heute: das Würschtleschnappen am Kaiserbrunnen auf der Marktstätte.

155 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2010

FasnachtsSonntag - Der Abend


Konstanzer_Fasnacht_SonntagAbend_14-02-2010_045.jpg

Nach dem Umzug wurde weitergefeiert bis tief in die Nacht. Allerdings, wie viele meinten, etwas weniger als in den Jahren zuvor. Es mochte an der kalten Witterung gelegen haben. Beliebte Treffpunkte waren das Zelt am Münster oder die Salmannsweilergasse.

167 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Februar 2010

FasnachtsSonntag - Großer Umzug


Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_14-02-2010_033.jpg

Gerüchten zufolge wollten die Seegeister dieses Jahr endlich auch einmal den Großen Fasnachtsumzug in Konstanz anführen; eine Rolle, die sonst immer den Blätzlebuebe zufällt. Als Mittel der Erpressung war ihnen fast jedes Mittel recht: sie waren nicht einmal davor zurückgeschreckt, den "Blätzle-/Augustinerplatz" in "Seegeisterplatz" umzutaufen und die Namensschilder auszutauschen! Grundgütiger!!!

Wie reagierten die Blätzle? Sie gaben nach und ließen am Sonntag die Seegeister tatsächlich vorneweg marschieren. Aber sie schickten einen Schildträger hinterher, der nun folgende Aufschrift in die Höhe hielt: "Umzugsende!". Mit großem Abstand folgten sodann die Blätzlebuebe als Nummer 1 des eigentlichen SonntagsUmzugs.

Dem Charme dieses Einfalls konnten sich nicht einmal die Seegeister entziehen. Ob der Streit damit endgültig begraben ist, stand zu Redaktionsschluss jedoch noch nicht fest.

497 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.Februar 2010

FasnachtsSamstag


Konstanzer_Fasnacht_Haenselejuck_Ueberlingen_13-02-2010_193.jpg

Dass mich die Hänsele aus Überlingen am FasnachtsSamstag zu ihrem "Hänselejuck" nach Überlingen einluden, war eine große Ehre für mich. Weil es praktisch keine andere Zunft in Überlingen gibt, wird jeder, dem etwas Fasnachtsblut durch die Adern fließt, fast automatisch ein Hänsele. Entsprechend eindrucksvoll ist ihre Zahl und die Länge des Umzugs abends durch die Stadt.

Zu meinem Bedauern finden sich unter den Kappen aber nur die Herren der Schöpfung. Die Überlinger Fasnacht pflegt ihr Brauchtum streng konservativ. Das weibliche Geschlecht hat deswegen vor einigen Jahren die Zunft der Löwen ins Leben gerufen. Die allerdings trat ausgerechnet am Samstag nirgends in Erscheinung. Der Tag hat trotzdem Spass gemacht! ;-)

268 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.Februar 2010

FasnachtsFreitag


Konstanzer_Fasnacht_FasnachtsFreitag_15-02-2010_006.jpg

Am Freitag Nachmittag besuchte ich, wie letztes Jahr, den Klassiker der Münsterhexen: "Mäschgerle on Ice" in der Kreuzlinger Eissporthalle. Wegen beruflicher Verpflichtungen mußte ich den Kinderball im Konzil ausfallen lassen, war aber froh, gerade noch zum Narrenbaumsetzen am Gottmannplatz zu gelangen; wenigstens noch so früh, dass ich die Erebos-Perchten ein paar Meter des Umzugwegs begleiten durfte. Die gehören nämlich zu meinen Lieblingsgruppen, seit ich sie das erste Mal gesehen habe. Den Abschluss bildete an diesem Abend der Seegeisterball im St. Stefanshaus.

Veröffentlichung: eventuell in der Nacht von Sonntag auf Montag, spätestens aber in der Nacht darauf.

174 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.Februar 2010

Schmotziger Dunschtig - Hemdglonkerumzug & Party


Konstanzer_Fasnacht_2010_Schmotziger_Dunschtig_nachts_038.jpg

Der Hemdglonkerumzug war einst glanzvoller Höhepunkt der Konstanzer Fasnacht - ein ekstasischer Lindwurm. Aus Sicherheitsgründen wurde er aber ängstlich mehr und mehr zusammengestutzt. Selbst der "Hemdglonkersprung" soll mittlerweile verboten worden sein, bei dem die weißen Glonker in Hockestellung verharren, bis auf ein Zeichen hin die ganze Herde nach vorne stürmt. Der Fotograf hegt größte Sympathie für jene mutigen Schüler, die sich Narrenfreiheit erlauben und Verbot Verbot sein lassen. Hey, es ist Fasnacht ...

Die Hemdglonkerparty auf dem Stefansplatz war allerdings wieder erste Sahne. Gerüchte gingen jedoch um, dass auch diese Freiheit in Gefahr war, weil sie empfindsamen Anwohnern ein Dorn im Auge ist.

266 Dateien, letzte Aktualisierung am 13.Februar 2010

Schmotziger Dunschtig - Narrentreiben


Konstanzer_Fasnacht_2010_Schmotziger_Dunschtig_tags_109.jpg

Nachdem um 10 Uhr die Uni befreit worden war, machten die Studenten das, was Mäuse tun, wenn die Katze aus dem Haus ist: sie tanzten ausgelassen und munterer Fasnachtsmusik. In der Stadt versammelten sich vor allem die Schüler auf der Markstätte und taten dasselbe. Jedoch, vermutlich um der kalten Witterung zu trotzen, wärmten sich einige mit alkoholischen Tröpfchen, wobei manchmal die Stärke der Tröpchen unter- und die eigene Konstitution überschätzt wurde. Sich die Portionen so einzuteilen, dass man wenigstens fit durch die Fasnacht kommt, ist eine Kunst, die halt in keinem Lehrplan steht ...

206 Dateien, letzte Aktualisierung am 12.Februar 2010

Butzenlauf


Konstanzer_Fasnacht_Butzenlauf_2010_081.jpg

Der Auftakt zur Konstanzer Strassenfasnacht ist geglückt! Die Butzen (Maskenträger) liefen heuer vom Schnetztor zum Münsterplatz, wo sie zu Klängen diverser Fanfarenzüge in bengalisches Teufelslicht getaucht und von Kurt Köberlin einzeln vorgestellt wurden. Jetzt sind die Narren los, und bis Dienstag Abend ist niemand vor ihnen sicher. Der Winter, der sich in diesem Jahr als hartnäckig erweist, am allerwenigsten ;-)

179 Dateien, letzte Aktualisierung am 11.Februar 2010

16 Alben auf 2 Seite(n) 1

Fasnacht 2009
21 5420
Carnaval de Strasbourg - Europafasnacht in Straßburg


Carnaval_de_Strasbourg_EuropaFasnacht_081.jpg

Etwa 100.000 Zuschauer erfreuten sich am 2 Kilometer langen internationalen Umzug, der am Sonntag Nachmittag (15.03.2009) durch die Innenstadt von Straßburg zog. 59 Gruppen aus Frankreich, Belgien und Deutschland leisteten ihren Beitrag zur närrischen Völkerverständigung. Mit dabei: Vereine aus Konstanz, Allensbach und von der Reichenau.

Interessenten, die das nächste Mal (in zwei Jahren) beim "Strass'Carnaval" mitmarschieren möchten, melden sich bei Andrea Greis von den Laugelegumpern, bei dem ich mich herzlich für die Einladung bedanke. Es war ein erinnerungswürdiges Erlebnis, und nicht zuletzt erweitert es diese Website um ein weiteres Album ;-)

564 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.März 2009

Löli-Tuuter-Ball + Monsterkonzert


Loeli-Tuuter-Ball+Monsterkonzert_Bottighofen_2009_058.jpg

Lebendig, irrsinnig kraftvoll und dynamisch präsentieren sich die Guggenmusiken heutzutage und finden auch in Konstanz immer mehr Anhänger. Hierzulande ist die Fasnacht zwar vorbei, aber bei unseren Schweizer Nachbarn durfte man seinen Augen und Ohren nochmal Gutes tun. Die Löli-Tuuter hatten am 28.02.2009 zu einem Ball in Bottighofen und tagsdarauf zu einem Monsterkonzert eingeladen. Dieser Einladung bin ich - wie bereits letztes Jahr - gerne gefolgt.

274 Dateien, letzte Aktualisierung am 02.März 2009

FasnachtsDienstag - Verbannung, Verbrennungen


FasnachtsDienstag_Verbannung_Verbrennung_2009_127.jpg

Es ist schade, dass viele Narrenvereine ihre in der Stadt verteilten Fasnachtsverbannungen, -vertreibungen oder -verbrennungen zeitgleich vornehmen. Daher konnte ich nur einen winzigen Ausschnitt dessen dokumentieren, was tatsächlich stattgefunden hat.

Ich verfolgte die Verbannung des Kunibert am Konstanzer Hafen (Seegeister), begleitete den armen Bruder Jakob bis zu seiner Beerdingung bei der Stephanskirche (Jakobiner), legte mich auf die Lauer nach Fotomotiven bei der Verbrennung der Altstadthexen auf dem Stephansplatz mit ihren legendären Feuersprüngen und wohnte zuletzt der mitternächtlichen Verbrennung der Laugelegumper am Obermarkt bei.

222 Dateien, letzte Aktualisierung am 27.Februar 2009

FasnachtsDienstag - Kärrelerennen


FasnachtsDienstag_KaerreleRennen_2009_088.jpg

Das Kärrelerennen wurde zum ersten Mal 1981 von den Laugelegumpern durchgeführt und gehört mittlerweile als fester Bestandteil zur Konstanzer Fasnacht. Mehr über die geschichte des Kärrelerennens erfahrt ihr hier.

Das PlastikautoRennen für die Großen bei der Unterführung fand dieses Jahr nicht statt. Nachdem es letztes Jahr dabei zu einem kleinen Zwischenfall gekommen war, wollte man 2009 wohl kein Risiko eingehen.

238 Dateien, letzte Aktualisierung am 27.Februar 2009

Rosenmontag - Der Abend


Rosenmontag_Abend_2009_168.jpg

Der Rosenmontag Abend sah mich im Zelt am Münster und in der Niederburg, der Stätte meiner Kindheit.

Konstanzer Fasnacht ist wahrlich etwas Märchenhaftes. Da kann es durchaus passieren, dass man am Ende eines langen Tages von Rotkäppchen und dem Wolf zu Gummibärchen und Bier eingeladen wird. Danke! :-)

336 Dateien, letzte Aktualisierung am 26.Februar 2009

Rosenmontag - Der Tag


Rosenmontag_Tag_2009_081.jpg

Traditionell erfreut der Rosenmontag in der Konstanzer Fasnacht hauptsächlich die Kinder. Denn an diesem Tag organisiert die Blätzlebuebezunft seit Jahrzehnten das große "Würschtleschnappen" am Brunnen auf der Markstätte. Hoffnung, Freude, Neid, Enttäuschung - das Würschtleschnappen erzeugte schon bei mir als Kind eine ganze Palette verschiedener Emotionen und ist eine Schule fürs Leben. Daran hat sich nichts geändert.

Danach folgte ich dem Fanfarenzug der Konstanzer Frichtle ins Konzil zum Kinderball der Seegeister e.V.

304 Dateien, letzte Aktualisierung am 26.Februar 2009

Sonntag Abend


SonntagAbend_2009_041.jpg

Selbst nach einem so langen Umzug wie an diesem Sonntag sind viele Mäschgerle in Konstanz noch nicht des Fasnachtens müde. Sowohl hustende Regenwürmer wie auch die passende Musik zum Weitermachen gab's beispielsweise von den Piraten am Münster oder im Zelt in der Nähe.

170 Dateien, letzte Aktualisierung am 26.Februar 2009

Sonntagsumzug


Sonntagsumzug_2009_199.jpg

Beim Sonntagsumzug versteckte sich die Sonne hinter Wolken, welche aber an der Seite von den Mäschgerle stand und uns keinen Regen brachten. Über 70 Gruppen und Teilnehmer aus der Region nahmen am Umzug Teil und bereicherten die Konstanzer Fasnacht um viele erinnerungswürdige Momente, die kein Fotograf ungeknipst an sich vorbeigehen lassen würde.

567 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Februar 2009

FasnachtsSamstag - Der Abend


FasnachtsSamstag_2009_Nacht_198.jpg

Wer am Abend des FasnachtSamstag nicht müde war und ein bißchen Spaß und Party haben wollte, war u.a. im Konzil, in den Gassen der Niederburg, in der Salmannsweilergasse oder in der Seekuh gut aufgehoben.

267 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Februar 2009

FasnachtsSamstag - Der Tag


FasnachtsSamstag_2009_Tag_036.jpg

Am normalerweise eher ruhigen FasnachtsSamstag begab ich mich nachmittags auf den 6. Narren-Jahrmarkt auf dem Blätzle-/Augustinerplatz (organisiert von der Blätzlebuebezunft), der leider gerade zu Ende ging.

91 Dateien, letzte Aktualisierung am 25.Februar 2009

FasnachtsFreitag - Der Abend


FasnachtsFreitag_2009_Narrenbaum+Ball_045.jpg

35 stolze Meter zählt der Narrenbaum, der am Freitag Abend im Auftrag der Schneckenbürgler auf dem Gottmannplatz gesetzt wurde. Um dies angemessen feierlich und in würdigem Rahmen durchzuführen, zog sich zum Auftakt ein hübscher Nachtumzug durch die nächtliche Markgrafenstrasse.

Später gesellte ich mich zu den Narren im Gemeindesaal St. Stephan, wo Stimmungsvoll geschunkelt wurde.

264 Dateien, letzte Aktualisierung am 23.Februar 2009

FasnachtsFreitag - Der Tag


FasnachtsFreitag_2009_On_Ice+Kinder_026.jpg

Der Nachmittag des FasnachtsFreitags teilten sich die "Mäschgerle on Ice" (organisiert von den Münsterhexen e.V.) im Kreuzlinger Eisstadion und der Narrensamen im Konzil. Ich selbst konnte mich nicht teilen; so begab ich mich zuerst zu den Schlittschuhläufern und erlebte anschließend die letzten 30 Minuten des großen Kameler Kinderballs.

181 Dateien, letzte Aktualisierung am 23.Februar 2009

Schmotziger Dunschtig - Hemdglonkerumzug & Party


Schmotziger_Dunschtig_2009_Hemdglonker+Party_172.jpg

Der bis vor wenigen Jahren zu einem Lindwurm angewachsene Hemdglonkerumzug schien mir dieses Jahr auf seine historischen Wurzeln zurückgestutzt: einige Schulklassen, Fackeln und kerzenbeleuchtete Transparente. Aber er hatte Charme. Es ist immer vergnüglich, die gereimten Zeugnisse zu lesen, die die Pennäler ihren Lehrern an diesem Abend ausstellen.

Nach Beendigung des Umzugs war Party in der kompletten Innenstadt angesagt. Das Zelt am Münster sowie sämtliche Beizen waren derart überfüllt, dass man sich dort nur als Sardine wohlfühlen konnte.

290 Dateien, letzte Aktualisierung am 22.Februar 2009

Schmotziger Dunschtig - Narrentreiben


Schmotziger_Dunschtig_2009_Narrentreiben_250.jpg

Zwar konnte man die Sonnenstrahlen an einer Hand abzählen, und die Temperaturen waren im Keller Kartoffeln holen, aber das sonnige Gemüt ungezählter Narren und Mäschgerle machte aus Konstanz von früh bis spät ein El Dorado für jeden Fasnachtsfreund und Fotografen.

340 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Februar 2009

21 Alben auf 2 Seite(n) 1

Fasnacht 2008Bilder von verschiedenen Veranstaltungen während der Fasnacht 2008
12 2397
Groppenfasnacht (Kinderumzug)


Konstanzer_Fasnacht_Groppenfasnacht_Kinderumzug_027.jpg

Bekanntermaßen wächst die Ermatinger Groppenfasnacht, "die letzte Fasnacht in der Welt", nur alle drei Jahre zu einem großen Ereignis an. In den beiden Jahren dazwischen bleibt sie in kleinem Rahmen den Kindern wenigstens erhalten. Ihnen würde der Zeitraum von drei Jahren unermesslich groß erscheinen.

Mit Liebe und Engagement hatten die Kleinen sich Themen ausgedacht, gestalterisch umgesetzt und damit dem Umzug Leben eingehaucht und für kurzweilige Unterhaltung gesorgt.

Während ich mir jetzt den Narrensamen aus den Kleidern schüttle und mir bewußt mache, dass sich mit dem heutigen Tag die Fasnacht 2007/2008 endgültig verabschiedet hat, höre ich von fern schon wieder den Ruf: "S'goht degege!" :-)

96 Dateien, letzte Aktualisierung am 02.März 2008

Löli-Tuuter-Party


Lli-Tuuter-Party_Bottighofen-016.jpg

Dass auch unsere schweizer Freunde Fasnacht zu feiern verstehen, wissen wir spätestens vom Besuch der GuggenmusikKapellen, die sich regelmäßig in die Konstanzer Fasnacht einmischen. Erneut überzeugen ließ ich mich davon bei der Löli-Tuuter-Party am 9. Februar im Gemeindesaal Bottighofen. Danke an Stöffel für die Einladung und den Tipp :-)

185 Dateien, letzte Aktualisierung am 10.Februar 2008

FasnachtsDienstag


Konstanzer_Fasnacht_Fasnachtsdienstag-029.jpg

Mich begeistern die ungezählten kleinen, privaten Initiativen von Einzelpersonen über Familien bis zu Narrengruppen und Vereinen. Wieviel Liebe und Enthusiasmus braucht es, um viele Stunden Freizeit und manchmal eine ganze Stange Geld in die Realisierung einer Fasnachtsidee zu stecken. Eine von vielen, die jedes Jahr die Konstanzer Fasnacht zu einem unvergleichbaren Erlebnis werden lassen. Ein besonderes Schaulaufen der Ideen war wie immer das Kärrelerennen für Kinder auf der Marktstätte. Abends ab 19 Uhr fanden die Verbrennungen statt, die letzte um Mitternacht am Obermarkt.

289 Dateien, letzte Aktualisierung am 07.Februar 2008

Rosenmontag Abend


Fasnacht_Konstanz_Rosenmontag_Abend_2008-051.jpg

Viele kleine interessante Schwätzchen mit Freunden, neuen Bekannten und Fremden machten auch den Abend des Rosenmontag für mich zu einer kurzweiligen Angelegenheit. Weil ich gern auch da und dort der Einladung auf Bierchen folgte, oder zur Stärkung einen kleinen Imbiss dankend entgegennahm, schlugen die Morgenglocken ehe ich mich versah. Meine Stationen in dieser Nacht: Salmannsweilergasse, Münsterplatz, Inselgasse, Heimat, Brauhaus und Ausklang in der Seekuh.

205 Dateien, letzte Aktualisierung am 08.Februar 2008

Rosenmontag


Konstanzer_Fasnacht_2008_Rosenmontag-044.jpg

Der Nachmittag des Rosenmontags gehört in Konstanz traditionell den Kindern. Für sie ist das Würschtleschnappen der Blätzlebuebe am Kaiserbrunnen ein fester Programmpunkt der Konstanzer Fasnacht. Und wieder hielt das Wetter - trotz entgegengesetzter Vorhersagen von Meteorologen ;-)

164 Dateien, letzte Aktualisierung am 06.Februar 2008

Sonntag Abend


Konstanzer_Fasnacht_2008_Sonntag_Abend-101.jpg

Wer wollte, und wessen Kondition noch nicht zu sehr beschädigt war, zog nach dem Umzug noch tanzend und feiernd durch die Gassen. Mir konnte man an diesem Abend hauptsächlich am und im Zelt am Münster begegnen.

188 Dateien, letzte Aktualisierung am 06.Februar 2008

Sonntagsumzug


Konstanzer_Fasnacht_2008_Sonntagsumzug-019.jpg

Thor, Zeus, Jupiter oder Petrus - wer auch immer für das Wetter am Fasnachtssonntag 2008 verantwortlich zeichnete, er hatte ein Herz für Narren und ließ die Sonne scheinen. Mäschgerle wie Zuschauer nahmen das Angebot dankend an.

242 Dateien, letzte Aktualisierung am 06.Februar 2008

Samstag Nacht


Konstanzer_Fasnacht_2008_Samstag_Nacht-086.jpg

Eigentlich hatte ich nur kurz ins Zelt am Münster gewollt, um ein paar Aufnahmen zu machen. Doch anders als in den letzten Jahren füllten sich die Gassen ums Münster immer stärker, je später der Abend wurde. Das Zelt quoll zeitweise über, und so fand ich's draußen unter all den Menschen, die der Fasnacht eine weitere fröhliche Nacht abgewinnen wollten, fast noch angenehmer. Nur Norbert in der Seekuh stattete ich noch einen kurzen Besuch ab. 2008 legt er zum 25. Mal an Fasnacht Platten auf in seiner Kneipe!

172 Dateien, letzte Aktualisierung am 03.Februar 2008

Schmotziger Dunschtig - Hemdglonkerumzug & Party


Konstanz_Fasnacht_Schmotziger_Dunschtig_2008_Hemdglonker-026.jpg

Nach einem langen Tag folgte eine noch längere Nacht. Kein Problem für Konstanzer Narren und die zahlreichen Besucher aus der Region (Singen, Radolfzell, Ravensburg, Steckborn etc.) und ferneren Orten (München, Schwerin, Bern etc.), die vergnügt dem Hamdglonkerumzug beiwohnten und hinterher auf einer der zahlreichen Parties in der Stadt ihr Tanzbein schwangen. Mich verschlug es wieder zur Niederburg-Party auf dem Stephansplatz.

Einhellig wurde mir von begeisterten Gästen immer wieder bestätigt: die Konstanzer Fasnacht ist absolut einzigartig!

354 Dateien, letzte Aktualisierung am 01.Februar 2008

Schmotziger Dunschtig - Narrentreiben


Fasnacht_Konstanz_Schmotziger_Dunschtig_2008_Narrentreiben-041.jpg

Bei etwas niedrigeren Temperaturen und weniger Sonnenschein als letztes Jahr amüsierten sich junge und ältere Narrenscharen nichtsdestotrotz in den Gassen und Strassen von Konstanz. Masken, Kostüme, Musik, Alkohol (wenig) und gute Laune (viel) gehörten freilich wie immer zum höchsten Konstanzer Feiertag und Höhepunkt der Konstanzer Fasnacht dazu.

180 Dateien, letzte Aktualisierung am 01.Februar 2008

Butzenlauf 2008


Konstanz_Fasnacht_2008_Butzenlauf-103.jpg

Von Jahr zu Jahr wird der vorgezogene Auftakt der Konstanzer Straßenfasnacht umfangreicher und pompöser. So startete er dieses Jahr zwar wieder am Schnetztor, doch endete nicht bereits vor dem Barbarossa-Hotel, sondern zog sich bis zum Münsterplatz. Dort war mehr Raum für das Publikum, um die Vorstellung der am Butzenlauf beteiligten Narrengruppen besser verfolgen zu können. Danach lockte das Zelt am Münster zu einer ersten Tanzparty.

135 Dateien, letzte Aktualisierung am 31.Januar 2008

Seenarrentreffen 2008 in Kaltbrunn (Allensbach)


Konstanzer_Fasnacht_Seenarrentreffen_Kaltbrunn_2008-034.JPG

Der 27. Januar 2008 präsentierte sich uns wolkenverhangen, grau und kalt, aber immerhin trocken. Winterlich eben. Genau diesen Winter gilt es zu vertreiben. Gerüstet mit Bonbons, Sekt, Bier und guter Laune zogen die Narren, maskiert und lärmend und unterstützt von vielen Sympathisanten, in eine der ersten Schlachten gegen ihn. Für den Winter 2008 scheint es eng zu werden.

187 Dateien, letzte Aktualisierung am 28.Januar 2008

12 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2007Bilder von verschiedenen Veranstaltungen während der Fasnacht 2007
13 1971
Narrentreffen in Markelfingen 2007


Konstanzer_Fasnacht_Narrentreffen_Markelfingen_2007_031.jpg

Das große Narrentreffen in Markelfingen (Sonntag, 28.01.2007) nahmen viele Narren aus den benachbarten Regionen zum Anlass, sich für die diesjährige Fasnacht warmzulaufen. Gelegenheit für mich, meine Kamera warmzuschießen.

102 Dateien, letzte Aktualisierung am 29.Januar 2007

Seenarrentreffen in Litzelstetten 2007


Seenarrentreffen_Litzelstetten_2007_012.jpg

Der 11. Februar 2007 war ein niederschlagsreicher Tag in Litzelstetten. Doch der Umzug war gerade klein genug, um in eine Wolkenlücke zu passen.

121 Dateien, letzte Aktualisierung am 12.Februar 2007

Butzenlauf 2007


Konstanz_Fasnacht_Butzenlauf_2007_071.jpg

Seit Anfang der 80er Jahre findet am Abend vor dem Schmotzige Dunschtig der Butzenlauf, der Lauf der Verbutzten (der Verkleideten, der Maskierten) statt. Er ist damit das erste Ereignis der alljährlichen Konstanzer Strassenfasnacht. 2007 war der Butzenlauf trotz sporadischen Regens so gut besucht wie selten zuvor.

73 Dateien, letzte Aktualisierung am 15.Februar 2007

Schmotziger Dunschtig - Narrentreiben


Fasnacht_Konstanz_Schmotziger_Dunschtig_Narrentreiben_090.jpg

Die in diesem Jahr überschaubar kleine Schar böser Wintergeister nahm bereits frühmorgens bei den ersten närrischen Weckklängen Reissaus und räumte ihren Platz für Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen. Optimale Wetterbedingungen für den größten heidnischen Feiertag in Konstanz.

Das Foto "Fasnacht_Konstanz_Schmotziger_Dunschtig_Narrentreiben_038.jpg" wurde am 21.02.2014 wegen eines beleidigenden BildKommentars aus dem Jahre 2007 auf Wunsch der abgebildeten Person gelöscht.

191 Dateien, letzte Aktualisierung am 16.Februar 2007

Schmotziger Dunschtig - Hemdglonkerumzug & Party


Fasnacht_Konstanz_Schmotziger_Dunschtig_2007_Hemdglonkerumzug_007.jpg

Die Party in allen Konstanzer Gassen, die genau genommen bereits am Vormittag begonnen hatte, nahm nach kurzer Unterbrechung durch den Hemdglonkerumzug ihren Lauf bis in die frühen Morgenstunden. Um die Organisationsschwierigkeiten besser meistern zu können, hielten die Veranstalter ihren Umzug leider deutlich kürzer als in den letzten Jahren. Das Epizentrum der After-Hemdglonker-Umzugs-Party war wie immer der Stefansplatz.

Der grüne Konstanzer OB(erhemdglonker) Horst Frank schien den Umzug unter seinesgleichen sehr zu genießen. Bis ich an ihn die unfasnachtliche Frage stellte, was an seiner Politik eigentlich grün sei. Der Verdutzte blieb die Antwort schuldig ;-)

308 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.Februar 2007

Fasnachtsfreitag Abend 2007


Fasnacht_Konstanz_Freitag_Abend_2007_008.jpg

Der Fasnachtsfreitag Abend wird naturgemäß zur Regenerierung der Kräfte genutzt. Allein im Zelt am Münster trifft man auch an diesem Abend auf unermüdlich wackere Narren. Sie genießen es, endlich Platz zum Tanzen zu haben und machen davon regen Gebrauch.

138 Dateien, letzte Aktualisierung am 17.Februar 2007

SonntagsUmzug


Konstanzer_Fasnacht_Sonntagsumzug_2007_167.jpg

Der Sonntagsumzug: auch 2007 wieder ein farbiges Spektakel und eine Freude für Narren und Narrensamen.

228 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Februar 2007

Sonntag Abend


Konstanzer_Fasnacht_Sonntag_Abend_2007_058.jpg

FasnachtsSonntag: abends in der Stadt. Hauptsächlich Narrentreiben auf dem Münsterplatz und Partylaune im Zelt beim Münster.

186 Dateien, letzte Aktualisierung am 27.Februar 2007

Rosenmontag


Rosenmontag_Konstanz_2007_Wrschtleschnappen_055.jpg

Kinderumzug bei Kaiserwetter mit anschließendem Würschtleschnappen am Kaiserbrunnen. Danach allgemeines Narrentreiben überall in der Stadt bis zum Abend.

214 Dateien, letzte Aktualisierung am 05.März 2007

Rosenmontag Abend


Konstanz__Rosenmontag_Abend_2007_154.jpg

Spass-Party am Abend des Rosenmontags in vielen Kneipen in der Stadt sowie im Zelt am Münster.

195 Dateien, letzte Aktualisierung am 07.März 2007

FasnachtsDienstag


Konstanzer_Fasnacht_Verbrennung_2007_157.jpg

Ein letzter Spass für Jung und Alt: das Kärrelerennen am unteren Ende der Marktstätte, wo die abschüssig verlaufende Strassen- und Eisenbahnunterführung förmlich zu diesem Spektakel einlädt.

Danach massenhaft feuchte Taschentücher bei diversen Verbrennungen, Ertränkungen, Verbannungen u.v.m., aber auch der Trost: 's goht wieder degege!

111 Dateien, letzte Aktualisierung am 08.März 2007

Naturzerstörung Herosé-Park


HEROSE_PARK_2007_008.jpg

Ausgerechnet während der Fasnacht, den größten Konstanzer Feiertagen, wenn die kommunalpolitische Aufmerksamkeit üblicherweise am stärksten abgeschattet ist, weil man ja glaubt, dass die Politiker auch Fasnacht feiern, führte die Stadt Konstanz hastig eine in der Bevölkerung scharf kritisierte Maßnahme durch: sie ließ auf dem Gelände des Herosé-Parks (nahe der Radbrücke) zahlreiche Bäume fällen, darunter 3 gesunde, über 120 Jahre alte Rotbuchen. Neue Wohngebäude und Strassen waren in gefährlicher Nähe zum Park gebaut worden. Damit machte man die ehrwürdigen alten Baumbestände zum Sicherheitsrisiko.

Ganz nebenbei sicherte sich die Stadt Konstanz damit auf Jahre genügend Grundstoff für weitere Holzköpfe in der Verwaltung. Ho Narro!

28 Dateien, letzte Aktualisierung am 08.März 2007

Ermatinger Groppenfasnacht


Groppenfasnacht_Ermatingen_2007_129.jpg

Erst wenn die Ermatinger Groppenfasnacht vorbei ist, ist die Fasnacht wirklich vorbei. Das ist die Regel seit dem Konstanzer Konzil von 1414 bis 1418. Dieses Jahr fand der Große Groppenumzug am 18. März statt.

An keine Regel hält sich dagegen der Winter. Erst jetzt, nachdem der Fasnachtlärm endgültig abgeklungen ist und sich auf dem Kalender der Frühling ankündigt, beehrt er uns.

76 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.März 2007

 

13 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2006Bilder von verschiedenen Veranstaltungen während der Fasnacht 2006
7 1309
Narrenumzug Singen


Konstanzer_Fasnacht_Narrenumzug_Singen_2006_006.JPG

"Hoorig" statt "Ho Narro" lautet der Narrenruf in Singen am Hohentwiehl. Am Ende des Fasnachtsumzugs (27.02.2006) stritten die lautesten Musikgruppen vor dem Radio-Seefunk-Showtruck um einen Gutschein über 200 Liter Freibier.

83 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

Schmotziger Dunschtig


Konstanzer_Fasnacht_Schmotzge_Dunschtig_2006_012.jpg

Am Schmotzige Dunschtig fing es an, ein bißchen kalt zu werden. Aber echte Narren sind ja dafür bekannt, dass sie dem Winter die Stirn bieten. Wer soll ihn auch sonst vertreiben?

Das größte Ereignis war traditionell der große HemdglonkerUmzug durch Niederburg und Altstadt mit einer Mega-Hemdglonker-Party auf dem Stefansplatz. Paradiesische Verhältnisse für Fakire in den morgendlichen Gassen: ein riesiger Teppich aus Glasscherben.

260 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Januar 2007

FasnachtsSamstag


Konstanzer_Fasnacht_Samstag_2006_030.jpg

Wer am Abend des 27.02.2006 in der Altstadt das närrische Tanzbein schwingen will, steht vor der Qual der Wahl. Ich entscheide mich für einen Besuch im Zelt beim Konstanzer Münster, wo die überwiegend jugendliche Menge eine breite Auswahl Stimmungsmusik von Elvis Presley (Devil in disguise) über Bon Jovi (Summer of 69) bis zu den Höhnern (Viva Colonia) geboten bekommt.

128 Dateien, letzte Aktualisierung am 18.Januar 2007

FasnachtsSonntag


Konstanzer_Fasnacht_Sonntag_2006_067.jpg

FasnachtsSonntag in Konstanz: ein Sonntag, vor dem den Heiligen und Frommen graut. Hexen, Teufel und allerelei Widerlinge springen durch die Strassen und Gassen - und das bei helllichtem Tage und unter dem Jubel der Zuschauer!

280 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

Rosenmontag


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_2006_034.jpg

Ein herrlicher Spass für Kinder ist der Kinderumzug der Blätzlebuebe mit anschließendem Würschtleschnappen am Kaiserbrunnen auf der Marktstätte. Der Abend in der Stadt gehörte den jugendlichen und erwachsenen Mäschgerle.

339 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

FasnachtsVerbrennung


Konstanzer_Fasnacht_Dienstag_Fasnachtsverbrennung_2006_106.jpg

Und schon geht eine weitere Fasnacht zu Ende. Narren können den Winter vertreiben, nicht aber die Zeit anhalten. Die Zeiger der Uhren drehen sich weiter, bis es wieder heißt: 'S goht degege!

110 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

Kinderumzug Ermatingen


Kinderfasnacht_Ermatingen_2006_023.jpg

Als 2006 der Winter hinterlistig NACH dem Ende der Konstanzer Fasnacht eingefallen war, rechnete er nicht mit der Kinderfasnacht in Ermatingen, die ihm am 26. März auflauerte und den Garaus machte.

109 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

 

7 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2005Bilder rund um die Konstanzer Fasnacht 2005
9 1028
Butzenlauf


Butzenlauf_Konstanz_2005_030.jpg

In letzten Jahren verschob sich der Beginn der StrassenFasnacht mehr und mehr vom Schmotzige Dunschtig auf den Butzenlauf am Abend davor. Kulturdrift.

52 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

Schmotziger Dunschtig


Konstanzer_Fasnacht_Schmotziger_Dunschtig_2005_038.jpg

Höhepunkt der Konstanzer Fasnacht ist zweifellos der Schmotzige Dunschtig. Ein Höhepunkt des Schmotzige Dunschtigs wiederum ist der Hemdglonkerumzug durch die Altstadt.

157 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

FasnachtsFreitag


Fasnacht_Konstanz_Freitag_2005_056~0.jpg

Wohin am Freitag Abend? Die Antwort heißt natürlich "Zelt am Münster". Denn während andernorts auf den Tanzflächen gähnende Leere herrscht, weil viele marschmüde Narren einen Tag für ihre Regenerierung brauchen, ist die Bevölkerungsdichte im Zelt gerade angenehm.

68 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

SonntagsUmzug


Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_2005_172.jpg

Wieder einmal ein zünftiger Umzug, der allen Beteiligten großen Spass machte.

180 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

Sonntag Abend


Konstanzer_Fasnacht_Sonntag_Abend_2005_034.jpg

Nach stundenlangem Umzug am Nachmittag wird am FasnachtsSonntag nicht etwa ausgeruht, sondern bis in tiefe Nacht geschwoft, getanzt, geschmust, gefeiert, getrunken, ...

Mein Abend beginnt im Blätzleturm und sieht mich dann im Zelt am Münster.

180 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

Rosenmontag


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_2005_003.jpg

Rosenmontag ist - Dank den Blätzlebuebe - der Tag des legendären Würschtleschnappens auf der Marktstätte. Ich selbst saß als Kind oft auf den Schultern meines Vaters und griff schüchtern nach Brezel und Wurst, aber meistens ins Leere ;-)

82 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

Rosenmontag Abend


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_Abend_2005_B_022.jpg

Buntes Treiben in der Niederburg am Abend des Rosenmontags.

151 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

FasnachtsDienstag


Konstanzer_Fasnacht_Verbrennung_2005_006.jpg

Verbrennung, Verbannung, Beerdigung. Auch 2005 geht's der Fasnacht am Ende an den Kragen.

116 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

Ermatinger Kinderfasnacht


Ermatingen_Kinderfasnacht_2005_001.jpg

Weil die große Groppenfasnacht in Ermatingen nur alle drei Jahre stattfindet, und weil drei Jahre für Kinder eine unüberschaubar lange Zeit bedeuten, gibt's in den Jahren dazwischen die Kinderfasnacht. Dem Narrensamen gefällt's.

42 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

 

9 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2004Bilder rund um die Konstanzer Fasnacht 2004
5 499
Schmotziger Dunschtig


Konstanzer_Fasnacht_Schmotzger_Dunschtig_2004_108.jpg

105 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

SonntagsUmzug


Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_2004_068.jpg

76 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

Rosenmontag


Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_2004__098.jpg

98 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

FasnachtsVerbrennung


Konstanz_FasnachtsVerbrennung_2004_072.jpg

71 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

Ermatinger Groppenfasnacht


Groppenfasnacht_Ermatingen_2004_146.jpg

149 Dateien, letzte Aktualisierung am 21.Januar 2007

 

5 Alben auf 1 Seite(n)

Fasnacht 2003Bilder rund um die Konstanzer Fasnacht 2003
1 106
Rosenmontag + Verbrennung


KN-3-3-03-008.jpg

106 Dateien, letzte Aktualisierung am 20.Januar 2007

 

1 Alben auf 1 Seite(n)

27153 Dateien in 166 Alben und 15 Kategorien mit 1882 Kommentaren, 2207284 mal angesehen

Zufalls-Bilder
Konstanzer_Fasnacht_Dienstag_Fasnachtsverbrennung_2006_009.jpg
86 x angesehen
Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_02-03-2014_209.jpg
19 x angesehen
Konstanzer_Fasnacht_Butzenlauf_26-02-2014_057.jpg
54 x angesehen
Fastelovend_im_Gürzenich_10-02-2013_150.jpg
14 x angesehen
Konstanzer_Fasnacht_Rosenmontag_2006_314.jpg
10 x angesehen
FasnachtsDienstag_KaerreleRennen_2009_191.jpg
39 x angesehen
Konstanzer_Fasnacht_Monsterkonzert_und_Party_20-02-2012_056.jpg
194 x angesehen
DSC_7584.jpg
55 x angesehen

neueste Dateien
DSC_3653.jpg
113 x angesehen06.März 2016
DSC_3650.jpg
117 x angesehen06.März 2016
DSC_3654.jpg
102 x angesehen06.März 2016
DSC_3644.jpg
97 x angesehen06.März 2016
DSC_3638.jpg
100 x angesehen06.März 2016
DSC_3646.jpg
102 x angesehen06.März 2016
DSC_3643.jpg
103 x angesehen06.März 2016
DSC_3639.jpg
112 x angesehen06.März 2016

   
Wähle Sprache: